Beiträge

Xing-Gruppe zur Kampagne „Denk an mich. Dein Rücken“

Langes Sitzen, schweres Heben oder das Verrichten von Tätigkeiten in immer der gleichen Haltung sind nicht gut für den Rücken – das ist allgemein bekannt. Gerade Berufskraftfahrer und Büromitarbeiter bekommen das oft am eigenen Leib zu spüren.

Seit Anfang des Jahres zielt die Präventionskampagne „Denk an mich. Dein Rücken“ darauf ab, über Rückenbelastungen bei der Arbeit, in der Freizeit und in der (Berufs-)Schule zu informieren. Konkret richtet sich die zunächst auf drei Jahre angelegte Initiative an Eltern und Schulen, an Arbeitnehmer, aber vor allem auch an Unternehmen, Fachkräfte für Arbeitssicherheit oder Betriebsärzte, die zur Gesundheit ihrer Mitarbeiter und Kollegen beitragen möchten. Träger der Kampagne sind die Berufsgenossenschaften und Unfallkassen, die landwirtschaftliche Sozialversicherung sowie die Knappschaft.

Jetzt haben Mitarbeiter der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung e.V. (DGUV) auf XING die Gruppe “Gesundheit in Ausbildung und Beruf” gegründet. Hier wird allgemein über Arbeitssicherheit, Arbeitsmedizin, Prävention, Gesundheitsförderung oder Ergonomie diskutiert. Besonders spannend für Betroffene und Interessierte: Seit diesem Monat gibt es Expertendialoge zum Thema Rückengesundheit.

Auch die BG Verkehr www.bg-verkehr.de beteiligt sich an der Kampagne „Denk an mich. Dein Rücken“ und unterstützt ihre Mitgliedsunternehmen mit Präventionsexperten, die in die Betriebe entsandt werden. Sie möchten etwas für sich und Ihre Belegschaft tun? Informieren Sie sich hier.

Denk_an_mich_LKW_quer_mediathek_full

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.