Beiträge

Unfallstatistik: Jeder fünfte getötete Pkw-Fahrer war nicht angeschnallt

Beim Lesen dieser Nachricht traue ich meinen Augen kaum: Über ein Fünftel (21,2 Prozent) der bei Straßenverkehrsunfällen in Deutschland getöteten Pkw-Insassen war 2015 nicht angeschnallt – steht in einer Pressemitteilung des Deutsche Verkehrssicherheitsrats (DVR). Das ist ziemlich unfassbar. Erstens kenne ich persönlich niemanden, der unangeschnallt fährt. Zweitens weiß doch mittlerweile jeder, dass der Gurt Lebensretter Nummer Eins im Fahrzeug ist. Bei den Nutzfahrzeugen lag der Anteil der nicht angeschnallten Insassen unter den Todesopfern etwas niedriger, bei 14,5 Prozent. Da bei der Studie bei einigen Unfällen nicht zweifelsfrei festgestellt werden konnte, ob die Unfallopfer angeschnallt waren, dürfte der Anteil der nicht Angeschnallten sogar noch größer sein. Der DVR erinnert daran, dass der Sicherheitsgurt auch bei zunehmender Verbreitung von Fahrerassistenzsystemen und Airbags immer noch einen unverzichtbaren Lebensretter darstellt und appelliert an alle Fahrzeuginsassen, den Gurt stets anzulegen.

DVR Unfall anschnallen

Über ein Fünftel der bei Straßenverkehrsunfällen in Deutschland getöteten Pkw-Insassen war 2015 laut Umfrage des Deutschen Verkehrssicherheitsrates nicht angeschnallt. (Foto: molotok743 – Fotolia, Montage: DVR)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.