Beiträge

Besser schlafen: Keine Wochenruhezeit im LKW mehr

Fahrer dürfen ihre Wochenruhezeit nicht mehr im LKW verbringen. Was längst überfällig schien, ist seit Mai 2017 endlich gesetzlich geregelt. Das geänderte Fahrpersonalgesetz stellt klar, dass sowohl dem Fahrer als auch dem Verkehrsunternehmen ein Bußgeld droht, wenn die regelmäßige Wochenruhezeit im Fahrerhaus verbracht wird. Laut VerkehrsRundschau müssen Fahrer mit 500 Euro und Unternehmer mit 1.500 Euro Strafe rechnen. Zudem kann das Bundesamt für Güterverkehr die Weiterfahrt untersagen, bis die Ruhezeit vollständig an einem Ort mit geeigneter Schlafmöglichkeit nachgeholt wurde.

Screenshot der Website www.verkehrsrundschau.de

Comment (1)

  • AppFan Reply

    Klar, das ist ein zweischneidiges Schwert und ich weiß auch, gegen wen bzw. welche Gruppe sich das richten soll. Das ist auch gut so!
    Aber was ist eine geeignete Schlafmöglichkeit? Vom Bett in modernen LKW (mit Standklima, Standheizung usw.) sind meine Schlafmöglichkeiten während eines zweiwöchigen Urlaubs in meinem Camper weit entfernt. Und so manche andere „Schlafmöglichkeit“ für LKW Fahrer im Ausland auch!

    11. Oktober 2017 at 15:41

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.