Beiträge

Echt super: Treibstoffsparen für Brummi-Fahrer

Sprit spart man am besten mit dem Gaspedal: Laut TÜV Rheinland liegt das größte Einsparpotenzial beim Spritverbrauch von PKW und Lastwagen im Verhalten des Fahrers. Durch eine angepasste Fahrweise lassen sich beim LKW im Schnitt drei bis fünf Prozent Diesel sparen – das freut nicht nur den Geldbeutel, sondern auch die Umwelt!

Doch wie fährt man eigentlich besonders wirtschaftlich, ohne viel Zeit zu verlieren? Wir haben die wichtigsten Tipps zum Thema „Sparen beim Fahren“ für Sie zusammengestellt:

  • 1)     Gleichmäßig und niedrigtourig fahren: Ein gleichmäßiges Tempo verringert den Spritverbrauch, jedes Beschleunigen kostet dagegen Diesel. Achten Sie daher auf eine möglichst gleichmäßige Fahrweise, schalten Sie frühzeitig in einen höheren Gang und versuchen Sie, im Verkehr „mitzuschwimmen.“
  • 2)     Vorausschauend fahren und Abstand halten: Für ein gleichmäßig Fahren ohne häufige Abbrems- und Beschleunigungsvorgänge ist der Blick nach vorn besonders wichtig. Halten Sie den Verkehr gut im Auge und lassen Sie ausreichend Abstand, das vermeidet häufiges Abbremsen. Verzichten Sie innerorts auf den Tempomaten und passen Sie die Geschwindigkeit lieber selbst an.
  • 3)     Motor im Leerlauf ausschalten: Schalten Sie nicht nur an Bahnübergängen, sondern auch bei längeren Wartezeiten an der Ampel den Motor ab. Damit sparen Sie spätestens ab 30 Sekunden Sprit ein.
  • 4)     Schwung am Berg nutzen: Wer kurz vor Bergkuppen vom Gas geht, kann die Zugkraft des Fahrzeuges optimal ausnutzen, um über den Berg zu kommen, und muss anschließend bergab nicht auf die Bremse gehen.

 

Übrigens: In ganz Deutschland bieten der ADAC, der TÜV sowie viele Fahrschulen und freie Anbieter Spritsparkurse für Speditionen und Transportunternehmen an. Hier lernen Lkw-Piloten, wie man wirtschaftlich fährt, den Verschleiß von Bremsen, Reifen und Motor verringert und vor allem Treibstoff spart.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.