Beiträge

Steckbrief: Die Fachspedition Weigand-Transporte

Unternehmen:
Weigand-Transporte GmbH & Co. KG aus Sittensen-Lengenbostel

Tätigkeit:
Auf Tanktransporte für mittelständische Industriekunden aus den Bereichen Futtermittel, Oleochemie und Bioenergie spezialisiertes Familienunternehmen. Hauptrennstrecken liegen in Deutschland und den Benelux-Staaten.

 Mitarbeiter:
70 Mitarbeiter, darunter zehn Auszubildende (neun Berufskraftfahrer, ein Kaufmann für Spedition/Logistik)

Flotte:
45 Tanklastzüge

Anforderungen:
Als wir die SPEDION App eingeführt haben, war Telematik bereits fest in unser Unternehmen integriert. Während wie bisher mit einer festeingebauten Lösung gearbeitet haben, wollten wir ein mobiles System mit geringeren Investitionskosten und mehr Freiheit. Unser Ziel ist das papierfreie Büro – dem sind wir mit der SPEDION App ein ganzes Stück näher gekommen, weil unsere Kunden nach Abschluss der Lieferung automatisch eine Bestätigungs-Mail sowie eine Rechnung als PDF erhalten. Alle Vorgänge sind transparenter geworden – vor allem für unsere Auftraggeber.

Genutztes Endgerät:
Galaxy-Tablet von Samsung (fahrzeugbezogen)

SPEDION App im Einsatz seit:
November 2012

Schnittstellen:
Zur Speditionssoftware WinSped (Lis AG)

Features:
– Fahrzeugortung per GPS
– Übermittlung der Auftragsdaten
– Statusrückmeldungen zu den Aufträgen
– Nachrichtenübermittlung
– Restlenk- und Arbeitszeiten
– Dokumentenmanager

Das gefällt uns am besten:
–       Die selbsterklärende Anwendung eignet sich auch für Kraftfahrer ohne große Computerkenntnisse.
–       Dokumentenmanager erleichtert Fahrerschulungen und -zertifizierungen, weil aktualisierte Unterlagen mit einem Klick an alle Fahrer gesendet werden können.
–       Die hohe Stabilität des Systems sowie die schnelle Montage und günstigen Montagekosten.

Das gefällt unseren Fahrern am besten:
–       Äußerst einfache Bedienung per Touchscreen und simpler Menüführung.
–       Rückmeldung der Arbeitszeiten und des wirtschaftlichen Fahrens.

Das würden wir uns noch als Ergänzung wünschen:
Effektiver wäre es, wenn wir den Dokumentenmanagement, das Telefonbuch und POI‘s selbst verwalten und Warnmeldungen selbst hinterlegen könnten. Auch ein Export von Lenk- und Ruhezeiten in Excel wäre hilfreich.

Wir danken Geschäftsführer Stefan Weigand für das Ausfüllen des Steckbriefes.

DSC_0552

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.