Beiträge

Zusätzliche LKW-Fahrverbote in der Ferienzeit

Der Urlaubsverkehr soll fließen. Daher besteht an allen Samstagen im Juli und August 2019 von 7 bis 20 Uhr ein Ferienfahrverbot für Lkw über 7,5 Tonnen sowie Lkw mit Anhänger auf besonders stark befahrenen Autobahnen und Bundesstraßen.

Laut ADAC sind diese Strecken betroffen:

A1 AK Köln-West über Wuppertal, Kamener Kreuz, Münster bis AS Lohne/Dinklage

A2 AK Oberhausen bis AK Bad Oeynhausen

A3 AK Oberhausen bis AK Köln-Ost, von AD Mönchhof über Frankfurter Kreuz bis AK Nürnberg

A5 Darmstädter Kreuz bis AS Karlsruhe-Süd und AS Offenburg bis AD Neuenburg

A6 AS Schwetzingen-Hockenheim bis AK Nürnberg-Süd

A7 AS Schleswig/Jagel bis AS Hamburg-Schnelsen-Nord, AS Soltau-Süd bis AS Göttingen-Nord, AD Schweinfurt/Werneck über AK Biebelried, AK Ulm/Elchingen und AD Allgäu bis Autobahnende bei Füssen

A8 AD Karlsruhe bis AS München-Obermenzing und von AS München-Ramersdorf bis AS Bad Reichenhall

A9 Berliner Ring (Abzweig Leipzig/AD Potsdam) bis AS München-Schwabing

A10 Berliner Ring, ausgenommen der Bereich zwischen AS Berlin-Spandau über AD Havelland bis AD Oranienburg und der Bereich zwischen dem AD Spreeau bis AD Werder

A45 AS Dortmund-Süd über Westhofener Kreuz und Gambacher Kreuz bis AD Seligenstadt

A61 AK Meckenheim über AK Koblenz bis AD Hockenheim

A81 AS Stuttagrt-Zuffenhausen bis AS Gärtringen

A92 AD München-Feldmoching bis AS Oberschleißheim und von AK Neufahrn bis AS Erding

A93 AD Inntal bis AS Reischenhart

A99 AD München-Südwest über AD München-Feldmoching und AK München-Nord bis AK München-Süd

A215 AD Bordesholm bis AS Blumenthal

A831 AS Stuttgart-Vaihingen bis AK Stuttgart

A980 AK Allgäu bis AS Waltenhofen

A995 AS Sauerlach bis AK München-Süd

B31 von AS Stockach-Ost der A 98 bis AS Sigmarszell der A96

B96/E251 von Neubrandenburger Ring bis Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.