Beiträge

Wo bist du gerade? Neue Kampagne gegen Fahrunfälle

Etwa jeder dritte Verkehrstote verunglückt bei einem sogenannten Fahrunfall. Das sind Unfälle, bei denen jemand die Kontrolle über sein Fahrzeug verliert, ohne dass andere dazu beitragen – zum Beispiel durch Ablenkung, Selbstüberschätzung oder Unerfahrenheit. Laut Statistischem Bundesamt kamen im Jahr 2018 wegen Fahrunfällen 1.130 Menschen ums Leben, 65.000 Menschen wurden verletzt, davon über 18.500 schwer.

Doch warum verlieren Menschen die Kontrolle über ihr Fahrzeug oder wie kann man das verhindern? Diesen Fragen widmet sich seit Mitte Juni 2019 die Kampagne „Wo bist du gerade?“ des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR) mit den Unfallkassen und Berufsgenossenschaften (UK|BG). Auf der Website www.wo-bist-du-gerade.de gibt es zahlreiche Filme, Seminarmaterialien und Präsentationen sowie Aktionsbroschüre, Poster, Faltblätter und Aufsteller zum Thema. Die Materialien eignen sich prima für innerbetriebliche Schulungen oder Seminare.

Screenshot Website: www.wo-bist-du-gerade.de/

Pressemitteilung „‘Wo bist du gerade?‘ – DVR/UK/BG-Schwerpunktaktion 2019 nimmt Fahrunfälle in den Fokus

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.