Beiträge

Wildt gewinnt VR-Award in der Kategorie „Umweltschutz“

Von der Regenwassernutzung über die Einspeisung von Abwasser in eine Biokläranlage bis zur Erzeugung von Photovoltaikstrom und Nutzung des Stroms in Elektrofahrzeugen beim Umschlagbetrieb – bei der Spedition Wildt stehen alle Zeichen auf Umweltschutz und Nachhaltigkeit.  Das unermüdliche grüne Engagement hat auch bei der VerkehrsRundschau Aufsehen erregt: Im Frühjahr hat das Fachmagazin die Spedition Wildt mit dem VR-Award in der Kategorie „Umweltschutz“ ausgezeichnet. Zur Jury gehörten Fachredakteure der VerkehrsRundschau sowie namhafte Experten aus den Themenbereichen. Wir gratulieren Rolf Wildt und seinem Team und sind gespannt, welche Ideen rund um Umweltschutz und Nachhaltigkeit bei Wildt in Zukunft noch umgesetzt werden.

Im Nachgang zur feierlichen Preisverleihung hat die VerkehrsRundschau dem Umwelt-Sieger einen Besuch abgestattet und ausgiebig darüber berichtet (siehe „Von vorn bis hinten an die Umwelt gedacht“, VerkehrsRundschau 12_2018). Mehr über die Grüne Logistik bei der Friedrich Wildt Spedition finden Sie auch hier im Blog in diesem Beitrag aus dem Jahr 2013.

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.