Beiträge

Wer bremst, verliert (Diesel): Trucker-Redakteur Serge Voigt testet ECO-Training

Das SPEDION App-Feature „Eco Training“ ist bei Speditionen besonders beliebt. Schließlich ist der Kraftstoffverbrauch der zweitgrößte Kostenfaktor, der sich durch einen sparsamen Fahrstil einfach senken lässt – was natürlich auch der Umwelt zugutekommt. Auch Verschleiß- und Wartungskosten, Reparaturkosten und Schäden lassen sich über die richtige Fahrtechnik reduzieren.

Immer mehr Fuhrparkunternehmen schicken ihre Fahrer deshalb auch zu speziellen Eco-Fahrtrainings, bei denen das sparsame Fahren erlernt wird. Was solche Weiterbildungen bringen und ob sich wirklich relevante Einsparungen erzielen lassen, hat Serge Voigt, Redakteur bei Trucker und VerkehrsRundschau, unter die Lupe genommen. Im Selbstversuch hat er an einem Mercedes-Benz ProfiTraining teilgenommen und in Theorie und Praxis – natürlich unter realen Bedingungen auf der Straße – kraftstoffsparendes Fahren trainiert. Wichtigster Erkenntnisgewinn: Bremsen, Anfahren, Kurven- und Bergauffahren bergen tatsächlich viel Potenzial, Treibstoff einzusparen. Im Vergleich zur ungeübten ersten Probefahrt verbraucHte Serge Voigt bei seiner letzten Übungstour 5,4 Prozent weniger Diesel, bei einer um 1,3 km/h höheren Durchschnittsgeschwindigkeit. Diese Tipps hat er beherzigt:

  • Reifendruck regelmäßig prüfen
  • mit konstanter Geschwindigkeit fahren
  • Luftleitteile (Dachspoiler, Flaps) richtig einstellen
  • Motorbremshebel stufenweise betätigen, nicht durchreißen
  • Tempomat nutzen, auch schon zum Beschleunigen
  • vorausschauende Fahrweise vermeidet Stopps an Kreuzungen und Kreisverkehren oder beim Abbiegen
  • Schubabschaltung und Rollphasen (Leerlauf) nutzen
  • Wartungsintervalle des Fahrzeugs einhalten

Wir wünschen allen Dieselsparern viel Erfolg!

Recherchequelle: „Eco-Training: Mit Schwung Diesel sparen“ von Serge Voigt, TRUCKER

Screenshot www.trucker.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.