Beiträge

Unterwegsversorgung „DocStop“ jetzt auch in Dänemark

Wer bei seinen Touren durch Dänemark unter Zahnweh, Rückenschmerzen oder Unwohlsein leiden, findet ab sofort Hilfe: Im Mai 2013 hat „DocStop“, die Initiative zur medizinischen Unterwegsversorgung von Berufskraftfahrer, die ersten vier Stationen in Padborg nahe der deutsch-dänischen Grenze eröffneten.

Die neuen Infopoints befinden sich an der Statoil Servicestation, der IDS Sation, der Raststätte Shell Route24 und dem OK Plus Shop Padborg. Vermittelt werden Informationen über Allgemein- oder Fachärzte in der Umgebung sowie Shuttles vom LKW zum Mediziner und zurück. Der Service ist für alle Fahrer kostenlos und wird über die Krankenversicherung abgerechnet

Was „DocStop“ kann und will erfahren Sie in unserem SPEDION Telematik-Blog unter dem Titel „Schnelle Hilfe für kranke LKW-Fahrer“. Details über die Eröffnung der dänischen „DocStops“ lesen Sie auf der Website der Initiative.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.