Tag - Wochenruhezeit

Italien: Verstöße gegen Wochenruhezeit werden teuer

Die wöchentliche Ruhezeit darf nicht im Fahrzeug verbracht werden. Das hat der Europäische Gerichtshof im Dezember 2017 festgestellt. Die Sanktionen gegen einen Verstoß allerdings regelt jedes Land selbst. Aktiv geworden ist gerade Italien: In einem Rundschreiben vom 30. April 2018 gibt das Innenministerium Richtlinien für die Verhängung von Strafen bekannt:

Der Verstoß wird als unvollendete Pause behandelt, er ist also ein schwerer Verstoß gegen die Ruhezeiten.
Dafür werden Bußgelder zwischen 425 und 1.701 Euro fällig. (In Deutschland können die Bußgelder bis […]

Read more...

Jetzt gilt es auch in England: Kein Wochenende im LKW

Seit dem 1. November 2017 ist es für Fahrer auch in Großbritannien verboten, ihre regelmäßige Wochenruhezeit im LKW zu verbringen – wie seit Mai 2017 in Deutschland. Laut VerkehrsRundschau drohen bei Verstößen diese Sanktionen:

Bußgelder in Höhe von 300 britischen Pfund,
Fahrverbot bis zur vollständigen Ableistung der regelmäßigen Wochenruhe an einem geeigneten Ort außerhalb der Fahrerkabine
sowie Meldung des betroffenen Transportunternehmens an die Genehmigungsbehörde im Heimatland.

Einen Unterschied zu Deutschland und anderen europäischen Ländern gibt es jedoch: Im Vereinigten Königreich darf man die […]

Read more...

Besser schlafen: Keine Wochenruhezeit im LKW mehr

Fahrer dürfen ihre Wochenruhezeit nicht mehr im LKW verbringen. Was längst überfällig schien, ist seit Mai 2017 endlich gesetzlich geregelt. Das geänderte Fahrpersonalgesetz stellt klar, dass sowohl dem Fahrer als auch dem Verkehrsunternehmen ein Bußgeld droht, wenn die regelmäßige Wochenruhezeit im Fahrerhaus verbracht wird. Laut VerkehrsRundschau müssen Fahrer mit 500 Euro und Unternehmer mit 1.500 Euro Strafe rechnen. Zudem kann das Bundesamt für Güterverkehr die Weiterfahrt untersagen, bis die Ruhezeit vollständig an einem Ort mit geeigneter Schlafmöglichkeit nachgeholt wurde.

Screenshot […]

Read more...