Tag - Unfallversicherung

Wegeunfall: Wann die Unfallversicherung einspringt – und wann nicht

Auf dem Weg von zuhause zur Arbeit und zurück sind Beschäftigte prinzipiell versichert. Der Versicherungsschutz beginnt beim Durchschreiten der eigenen Haustüre (also nicht etwa im Treppenhaus) und endet mit dem Betreten des Betriebsgeländes. Versicherungstechnisch ist ein sogenannter Wegeunfall dem Arbeitsunfall gleichgestellt. Allerdings müssen bestimmte Kriterien erfüllt sein:

Versichert ist immer nur der direkte Weg. Umwege sind in Einzelfällen erlaubt, beispielsweise um das Kind in der Kita abzugeben, um einen Kollegen mitzunehmen, um Staus zu umfahren oder bei Umleitungen sowie wenn […]

Read more...

Inklusion: Gleichberechtigte Teilhabe für alle Menschen

Im März 2009 ist in Deutschland die UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderung (UN-BRK) in Kraft getreten, mit denen die Vereinten Nationen eine eindeutige Richtung für die zukünftige Politik für und mit Menschen mit Behinderungen vorgegeben. Statt einer bevormundenden und ausgrenzenden Fürsorge stellt die UN mit dem Gesetz die Gleichstellung und Selbstbestimmung aller Menschen und die gleichberechtigte Teilhabe behinderter Menschen an der Gesellschaft in den Mittelpunkt.
Damit die Konvention von möglichst vielen gesellschaftlichen Akteuren – auch Arbeitgebern und […]

Read more...