Tag - Unfall

Leben retten durch bessere Technik

15. Dezember 2017: Fast 500 Menschen sterben pro Jahr bei Unfällen mit schweren Lkw. 3.200 werden schwer verletzt. Die Unfallforschung der Versicherer (UDV) hat herausgefunden, dass viele dieser Unfälle mit den heute verfügbaren technischen Maßnahmen vermeidbar wären oder glimpflicher ablaufen würden.
Die Analyse hat drei häufige Unfallkonstellationen identifiziert, die besonders schwere Unfallfolgen haben:

Auffahrender Lkw: Fast ein Fünftel aller schweren Lkw-Unfälle und 30 Prozent der dabei Getöteten können dieser Konstellation zuzuordnen waren. Ein optimales Notbremssystem hätte allerdings in etwa 80 […]

Read more...

DVR-Aktion „Wind und Wetter“

8. Dezember 2017: Ob Schnee, Glätte, Nebel, Seitenwind oder Sonne: Aufgrund besonderer Wetterbedingungen passieren jedes Jahr viele Verkehrsunfälle, bei denen Menschen verletzt oder getötet werden. Um Verkehrsteilnehmer für ein stärkeres Risikobewusstsein bei verschiedenen Wetterbedingungen zu sensibilisieren und Lösungsansätze für das verantwortungsvolle Bewältigen von gefährlichen Verkehrssituationen anzubieten, widmet sich der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) in diesem Jahr dem Thema „Wind und Wetter“.
Mehrere Broschüren sowie die Internetseite risiko-check-wetter.de richten sich an Menschen, die mit Pkw und Motorrädern, Transportern und Lkw, mit Fahrrädern oder […]

Read more...

Sind Elektroautos nach einem Unfall besonders gefährlich?

16. März 2017: Statistisch gesehen spielen Fahrzeuge mit Elektroantrieb in Deutschland (leider) noch keine allzu große Rolle. Nur ein halbes Prozent der Pkw-Neuzulassungen im Januar 2017 waren E-Autos. Im Vergleich zum Januar des Vorjahres allerdings ist die Zahl um 177 Prozent gestiegen. In Zukunft – so die Hoffnung – wird es mehr Elektroautos auf unseren Straßen geben. Damit nimmt allerdings auch die Wahrscheinlichkeit zu, dass ein elektrisches Auto an einem Unfall beteiligt ist. Genau über dieses Thema haben wir […]

Read more...

App-Tipp: Erste-Hilfe-Wissen auffrischen

29. August 2016: Wie lange ist Ihr letzter Erste-Hilfe-Kurs her? Wissen Sie noch, wie die stabile Seitenlage funktioniert, wie man einen Herzinfarkt erkennt oder einen Wundverband anlegt? Mittlerweile gibt es eine Reihe von Apps, mit denen Sie Ihr Ersthelferwissen auffrischen können. Die Apps sind allesamt so konzipiert, dass sie auch im Notfall Hilfestellung und Handlungsanweisungen geben. Die App vom Deutschen Roten Kreuz beispielsweise liest vor, was der Ersthelfer tun muss und lotst ihn Schritt für Schritt durch die Situation. […]

Read more...

Kinder im Verkehr besser schützen

20. Juli 2016: Unfälle mit Kindern sind immer dramatisch – ob für das Kind selbst, seine Familie oder den beteiligten Fahrer. Beim Blättern in einer älteren Ausgabe der VerkehrsRundschau vom November 2015 haben wir einen Artikel  über den Kongress „Kinderunfälle im Straßenverkehr – Ursachen, Folgen, Vermeidung“ in Münster entdeckt, dessen Ergebnisse wir Ihnen heute kurz vorstellen möchten.
Abbiege- und Totwinkelunfälle lassen sich – so der Tenor des Artikels – bis heute nicht gänzlich und ausreichend vermeiden. Um aber vor allem […]

Read more...

Hoffnung auf weniger Verkehrstote: ADAC entwickelt neues Crashtestverfahren

23. Mai 2016: Wussten Sie, dass der ADAC Crashtests durchführt und diese auch weiterentwickelt? Mit einem ganz neuen Crashtestverfahren simuliert der Automobilclub jetzt deutliche realitätsnähere Frontalzusammenstöße zweier PKW. Im Gegensatz zum Standard-Crashtest nach EuroNCAP fährt das Fahrzeug beim neu definierten Frontalcrash des ADAC nicht mit Tempo 64 gegen eine am Betonblock montierte Barriere, sondern mit 50 km/h gegen einen gleichschnellen Barrierewagen. Mit den Ergebnissen, so die Unfallforscher, könnte die Zahl der getöteten PKW-Insassen um bis zu sieben Prozent gesenkt […]

Read more...

Wie gut ist Ihr Hörvermögen?

6. Mai 2016: Den Tipp „Augen auf im Straßenverkehr“ kennen wir alle seit unserer Kindheit. Schade eigentlich, dass wir nicht gelernt haben „Augen und Ohren auf im Straßenverkehr“. Denn ein vermindertes Hörvermögen ist eine häufige Unfallursache – schließlich muss der Fahrer vor allem in Gefahrensituationen schnell Geräusche zuordnen oder auf Martinshörner oder Hupen reagieren können. Wer schlecht hört, versucht außerdem, Geräusche mit den Augen zu orten. Dabei kann der Blick von der Straße abweichen.
Anlässlich des Welttags des Hörens hat […]

Read more...

Vorsicht, daddelnde Fußgänger: Unfallgefahr durch Smartphones

20. Januar 2015: Quizduell spielen, Mails checken oder mit Kopfhörern Musik hören und dabei durch die Fußgängerzone laufen – das ist keine gute Idee! Viele Verkehrsteilnehmer, vor allem Fußgänger und Radfahrer, unterschätzen das Risiko durch die Ablenkung am Handy. Die Polizei beobachtet zunehmend kritische Situationen, vor allem vor Schulen. Fußgänger, die sich mit ihrem Handy beschäftigen, sind abgelenkt und übersehen gerne mal einen Laternenmast oder gar ein fahrendes Auto.
Eine aktuelle Untersuchung des Forschungszentrums Pew Research zeigt, dass 23 Prozent […]

Read more...

Der Sicherheitsgurt wird 40: Kampagne will Brummi-Fahrer fürs Anschnallen gewinnen

5. Mai 2014: Vor 40 Jahren, am 1. Januar 1974, wurde der Sicherheitsgurt in deutschen Autos Pflicht. Heute gilt er als Lebensretter Nummer Eins – noch vor dem Airbag. Auf den Vordersitzen deutscher PKW wird der Gurt auch fleißig angelegt. Laut Polizei liegt die Anschnallquote bei 98 Prozent.

Anders sieht das erschreckenderweise im LKW aus: Obwohl seit 1992 auch für Nutzfahrzeuge die Gurtanlegepflicht gilt, gab bei einer Umfrage mehr als jeder dritte Berufskraftfahrer an, den Gurt nie anzulegen. Setzen sich […]

Read more...

Wenn kleine Fehler Leben kosten: Anti-Raser-Spot aus Neuseeland

27. Februar 2014: Zwei Autos rasen aufeinander zu. Doch bevor es zum unvermeidlichen Unfall kommt, steht die Zeit still und die beiden Fahrer steigen aus. Um sich zu unterhalten – darüber, dass der eine die Haltelinie zu früh überfahren hat und der andere ein paar km/h zu schnell unterwegs war. Beide Fahrer haben Fehler gemacht, aufhalten können sie den Unfallverlauf nicht. Der Familienvater mit einem Fünfjährigen auf der Rückbank kommt bei dem Crash ums Leben.
Der nur einminütige Clip „Speed […]

Read more...