Tag - Strafen

Härtere Strafen für alle, die beim BKrFQG schummeln

Ungeeignete Unterrichtsräume, nicht anerkannte Ausbilder, Teilnahmebescheinigungen, ohne dass der Teilnehmer anwesend war. Solche oder ähnliche Verstöße gegen die Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen des Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetzes (BKrFQG) werden künftig härter bestraft. So kann die Ausbildungsbehörde neuerdings Unterrichtsstätten während der Geschäftszeiten betreten, überprüfen oder unangemeldet am Unterricht teilnehmen. Geeignete Räume und Unterrichtsmaterialien sowie eine fortlaufende Weiterbildung der Lehrer werden zum Muss. Bei Tricksereien werden die Sanktionen erhöh und Bußgelder bis zu 20.000 Euro möglich.
Alle Beiträge in unserem SPEDION-Blog zum Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetz (BKrFQG) lesen Sie […]

Read more...

Handy am Steuer: Auch Ladekabel anschließen ist verboten

Sie sind auf der Autobahn unterwegs und der Handyakku piepst? Dann warten Sie mit dem Anschließen des Ladekabels auf jeden Fall bis zum nächsten Rastplatz. Das Oberlandesgericht Oldendburg hat Ende 2015 ein Bußgeld von 60 Euro gegen einen LKW-Fahrer verhängt, der sein Mobiltelefon in die Hand genommen hat, um es aufzuladen. Paragraph 23 der StVO beinhaltet nämlich auch das Halten und Aufnehmen eines Telefons.
Weitere Details und Kuriositäten zum Thema Handy am Steuer haben wir in dem Blog-Beitrag „8 x […]

Read more...

Saftige Strafen bei Digitacho-Manipulation

Eigentlich – so sind sich Experten einig – kann der moderne digitale Tachograph kaum mehr manipuliert werden. Und doch verzeichnet das Bundesamt für Güterverkehr jährlich tausende Fälle, bei denen die Blackbox überlistet wird. Bei jeder vierten Kontrolle gab es im vergangenen Jahr etwas zu beanstanden. Alltäglich sind Manipulationsversuche mit Magneten und es kommt regelmäßig vor, dass Fahrer mit einer zweiten Fahrerkarte, beispielsweise von Freunden oder Bekannten, unterwegs sind. Nicht selten wissen die Speditionen selbst von dem kriminellen Vorgehen und […]

Read more...