Tag - Rettungsgasse

Neues zu Rettungsgasse und Verhalten am Unfallort

Seit Oktober 2017 gelten der neue Bußgeldkatalog  und damit gleich mehrere Neuregelungen zum Thema Rettungsgasse und Verhalten am Unfallort. Unter dem Titel „Kein Pardon für Blockierer“ haben VerkehrsRundschau und Trucker.de die wichtigsten Tipps zusammengefasst:

Eine Rettungsgasse muss auf der Autobahn und außerorts bereits bei stockendem Verkehr gebildet werden – also nicht erst, wenn Blaulicht und Martinshorn die Rettungskräfte ankündigen. Die Rettungsgasse muss bestehen bleiben, bis sich der Stau aufgelöst hat. Aus dem Fahrzeug aussteigen darf man natürlich nicht.
So bilden Sie […]

Read more...

Seit 19. Oktober gilt neuer Bußgeldkatalog

Verkehrssünder müssen künftig mit härteren Strafen rechnen. Ab heute gilt der neue Bußgeldkatalog, der bei Nichtbilden einer Rettungsgasse, illegalen Autorennen sowie Handynutzung und Vermummen am Steuer zum Teil deutlich stärker bestraft:

Die Organisation oder Teilnahme an illegalen Autorennen wird mit bis zu zwei Jahren Haft bestraft, wird dabei jemand schwer verletzt oder getötet bis zu zehn Jahren. Bundesjustizminister Heiko Maas: „Wir müssen alles tun, um diesen Irrsinn zu stoppen und die Menschen vor solchen Verrückten zu schützen.“
Wer Handys, Tablets und […]

Read more...

„Mei Papa, der woaß des a!“: Bayerische Kinder erklären die Rettungsgasse

Die Regeln sind eigentlich kinderleicht. Aber im Falle eines Staus wundert man sich manchmal, warum wir Deutschen kaum in der Lage sind, eine ordentliche Rettungsgasse zu bilden. Um das zu ändern, hat das Bayerische Verkehrsministerium  einen ganz besonderen Spot produziert. Darin erklären Kinder des Maria-Ward-Kindergartens aus Pfarrkirchen den Autofahrern, wann und wie eine Rettungsgasse zu bilden ist – und zwar zum Teil sehr süß und mit einem herrlich bayerischen Akzent! „Zeigen Sie den Spot Verwandten, Freunden und Bekannten und […]

Read more...

Kampagne: „Rettungsgasse rettet Leben“

Im Notfall zählt jede Minute. Daher ist es nicht nur sinnvoll, auf mehrspurigen Fahrbahnen eine Rettungsgasse für Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienste zu bilden – sondern laut Straßenverkehrsordnung auch gesetzlich vorgeschrieben. Daran erinnert die Kampagne „Rettungsgasse rettet Leben“ der Feuerwehrgewerkschaft Hessen.
Auf einer eigenen Webseite sowie mit Aufklebern und Flyern informiert das Team über das richtige Bilden einer Rettungsgasse – ob im morgendlichen Berufsverkehr, auf Landstraßen oder Bundesautobahnen. Hier nochmal zur Erinnerung:

Immer, wenn der Verkehr stockt, muss eine freie Bahn für […]

Read more...