Tag - Prävention

Damit Mitarbeiter gesund bleiben

Vor Kurzem habe ich ein kleines mittelständisches Unternehmen besucht, dass sich in ganz besondere Weise um seine Mitarbeiter kümmert: Alle Arbeitsplätze waren ergonomisch ausgerichtet, im hübsch gestalteten Frühstücksraum standen frisches Obst und kostenlose Getränke bereit und zweimal die Woche kam eine Shiatsu-Masseurin ins Haus. Warum so viel Aufwand?, fragte ich den Geschäftsführer. Weil gesunde Mitarbeiter die besseren Mitarbeiter sind, antwortete mir dieser strahlend.
Und auch in der Logistik – so lesen wir in der Juliausgabe der VerkehrsRundschau – wird das […]

Read more...

AOK-Poster gegen Stress im Büroalltag

Die Anforderungen an die Arbeitnehmer wachsen stetig. Und mit ihnen die Gefahr, Stress ausgesetzt zu sein. Die Folgen: Kopfschmerzen, Verspannungen bis hin zu totaler Erschöpfung und Burnout. Damit Stress bei den Mitarbeitern nicht zur Gewohnheit wird, können Arbeitgeber präventiv mit einer gesundheitsgerechten Unternehmenskultur entgegenwirken. Die AOK Gesundheitskasse hat dazu ein Poster entwickelt, auf dem fünf einfach umzusetzende Anti-Stress-Tipps aufgeführt sind. Dort wird beispielsweise empfohlen, während der Zeit am Computer immer mal wieder in die Ferne zu blicken oder in […]

Read more...

Xing-Gruppe zur Kampagne „Denk an mich. Dein Rücken“

Langes Sitzen, schweres Heben oder das Verrichten von Tätigkeiten in immer der gleichen Haltung sind nicht gut für den Rücken – das ist allgemein bekannt. Gerade Berufskraftfahrer und Büromitarbeiter bekommen das oft am eigenen Leib zu spüren.
Seit Anfang des Jahres zielt die Präventionskampagne „Denk an mich. Dein Rücken“ darauf ab, über Rückenbelastungen bei der Arbeit, in der Freizeit und in der (Berufs-)Schule zu informieren. Konkret richtet sich die zunächst auf drei Jahre angelegte Initiative an Eltern und Schulen, an […]

Read more...

„Denk an mich. Dein Rücken“

Aus aktuellem Anlass – denn heute ist „Tag der Rückengesundheit“:
Rückenbelastungen bei der Arbeit, in der Schule und in der Freizeit verringern – das ist das Ziel der Präventionskampagne „Denk an mich. Dein Rücken“, die im Januar 2013 gestartet ist.
Drei Jahre lang widmet sich die Initiative dem Thema Rückengesundheit und möchte dazu beitragen, Belastungen durch langes Sitzen, schweres Heben und Tragen oder das Arbeiten in Zwangshaltungen zu reduzieren oder ganz zu vermeiden. Konkret richtet sich das Angebot an Eltern und […]

Read more...