Tag - Nachwuchs

SPEDION ist Partner beim virtuellen Berufswegekompass 2021

Jedes Jahr verhilft der Berufswegekompass, den die Wirtschaftsjunioren Aschaffenburg organisieren, Ausbildungswilligen und Unternehmen in der Region zu einem unkomplizierten Kennenlernen. In der Vergangenheit hat diese größte Ausbildungsmesse am Untermain schon oft zu einem erfolgreichen Start in die berufliche Zukunft geführt – und den Unternehmen tolle neue Mitarbeiter beschert. In Zeiten eingeschränkter Kontakte ist so eine Live-Veranstaltung mit einer Vielzahl an Besuchern jedoch schlicht unmöglich.

Not macht ja bekanntermaßen erfinderisch: Um die für zahlreiche Ausbildungssuchende so entscheidende Messe nicht komplett ausfallen […]

Read more...

SPEDION als Ausbildungsbetrieb bei Online-Messe Berufswegekompass 2020

19. November 2020: Initiiert von den Wirtschaftsjunioren Aschaffenburg findet in diesen Tagen normalerweise die Ausbildungsmesse Berufswegekompass in der f.a.n. Frankenstolz Arena in Aschaffenburg statt. Ausbildungswillige aus der Region können bei dieser „größten Live-Ausbildungsmesse am Untermain“ im direkten Gespräch erste Kontakte zu Unternehmen und Institutionen knüpfen, und so einen wichtigen Schritt in Richtung berufliche Zukunft gehen.

Nun ist das mit dem persönlichen Kontakt in Zeiten von Corona und Lockdown ja so eine Sache, und Veranstaltungen wie diese müssen aktuell den Vorgaben […]

Read more...

Studium oder Ausbildung mit Zukunft? SPEDION!

28. Oktober 2020: Wer eine aussichtsreiche Karriere starten will, hat bei SPEDION als seit 2002 etablierter Anbieter moderner, professioneller Telematiklösungen zahlreiche Möglichkeiten: Eine fundierte, praxisnahe Ausbildung im Bereich Fachinformatik, wahlweise mit Schwerpunkt Anwendungsentwicklung oder Systemintegration. Ein Verbundstudium an der Technischen Hochschule, das die Ausbildung zum/r Fachinformatiker/in mit dem Studium Software Design verbindet. Ein Kooperatives Studium Informatik mit dem Abschluss Bachelor of Science inklusive Praxisphasen im Unternehmen. Ein Studiengang Software Design mit dem Abschluss Bachelor of Science inklusive Praxissemester im […]

Read more...

Azubis vor Sucht schützen

10. März 2020: Seit 1972 gibt es das Programm „Jugend will sich-er-leben (JWSL)“, um Auszubildende in den Bereichen Arbeitssicherheit und betrieblicher Gesundheitsschutz zu schulen. Im aktuellen Berufsschuljahr 2019/2020 widmet JWSL sich dem Schwerpunktthema „Suchtprävention“ – einem heißen Eisen, denn: Laut WHO passieren zwischen 20 und 25 Prozent aller Arbeitsunfälle unter dem Einfluss von Alkohol oder anderen Suchtmitteln.
Ziel ist es, die Risikowahrnehmung und Risikokompetenz sowohl zum Thema „Sucht“ als auch zum Thema „Konsum“ zu schulen und dadurch zu erhöhen. Für […]

Read more...

meineZukunft! 2020 – mit SPEDION

10. Januar 2020: Für Berufsstarter, ausgebildete Fachkräfte und alle, die sich beruflich neu orientieren möchten, sind Jobmessen eine wunderbare Gelegenheit, Kontakt zu regionalen Unternehmen oder Institutionen aufzunehmen. Eine waschechte Win-win-Situation: Beide Seiten sind auf der Suche – die einen nach Auszubildenden oder Mitarbeitern, die anderen nach einem Ausbildungsplatz oder einem neuen Job. Beide Seiten können sich in lockerer, persönlicher Atmosphäre präsentieren und kennenlernen. Man kann unverbindlich ins Gespräch kommen und im Nachgang in Ruhe entscheiden, ob und in welcher […]

Read more...

Azubi-Vergütung: Angehende Fachkräfte für Lagerlogistik verdienen gut

15. März 2019: Jedes Jahr im Januar veröffentlicht das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) eine Auswertung der tariflichen Ausbildungsvergütungen aus dem Vorjahr.
Hier die interessantesten Zahlen zu 2018 im Überblick:

908 € pro Monat betrug die tariflichen Ausbildungsvergütung im Gesamtdurchschnitt.
Ost-West-Unterschiede blieben unverändert: Westdeutschland 913 €, Ostdeutschland 859 €.
Azubis haben 3,7 Prozent mehr Geld bekommen als 2017.
Im Vorjahr betrug der Anstieg 2,6 Prozent.
2018 gab es wieder beträchtliche Unterschiede in der Vergütungshöhe. Top-Verdiener waren angehende Maurer (1.159 €) und Mechatroniker (1.088 €), die niedrigsten […]

Read more...

Berners bietet Azubis kostenloses PKW-Fahrsicherheitstraining

27. August 2018: Viele unserer Kunden haben tolle Ideen und Projekte, um für ihre Mitarbeiter und Azubis attraktiv zu sein und zu bleiben. Die Firmengruppe Berners – so haben wir gerade entdeckt – lädt ihre Azubis am 1. September 2018 zu einem kostenlosen Fahrsicherheitstraining auf dem Nürburgring ein. Unter dem Motto „Safety + Fun Junior“ stehen Theorie- und Praxiseinheiten zum Thema Verkehrssicherheit auf dem Programm. Bei dem Training sollen die Azubis ihr Auto besser kennenlernen und lernen, in Gefahrensituationen […]

Read more...

Infos für den Nachwuchs: Der Jugendratgeber 2018 von „Hallo Zukunft“

22. August 2018: Die Initiative „Hallo Zukunft!“ von Toll Collect und dem Verlag Heinrich Vogel hat sich auf die Fahnen geschrieben, den Nachwuchs in der Logistikbranche zu unterstützen. Jedes Jahr gibt es passend zur Kampagne einen Jugendratgeber, der die vielfältigen Chancen einer Ausbildung in Transport und Logistik aufzeigt.
Das Heft stellt mehr als 20 Berufsbilder ausführlich vor. Im Mittelpunkt stehen Fragen wie: Was sind meine zukünftigen Aufgaben? Welchen Schulabschluss brauche ich? Was verdiene ich als Azubi? Zudem werden aktuelle Trends […]

Read more...

Intelligente Jobbörse für Fahrer und Speditionen

18. Dezember 2017: Zu welchen Zeiten möchtest Du arbeiten? Welche Transportstrecken würdest Du fahren? An welchem Standort möchtest Du arbeiten? Wie viel möchtest Du verdienen? Mit sehr individuellen Fragen wie diesen unterscheidet sich die Stellenbörse TruckJobs deutlich vom Mitbewerb und geht weit über die Standardfragen anderer Jobportale hinaus. Die Antworten ergeben ein detailliertes Persönlichkeitsprofil, das eng mit der Nachfrage abgeglichen wird. Denn die Macher von www.truck-jobs.de – das Hamburger Start-up JobMatchMe – betreiben auch die Jobplattform TruckPro, die sich […]

Read more...

Wir suchen… auf Facebook!

29. August 2017: Stellenanzeigen auf Facebook oder anderen sozialen Medien veröffentlichen: Haben Sie darüber mal nachgedacht? Immer mehr Speditionen nutzen das Internet – so haben wir in der VerkehrsRundschau vom 14. Juli 2017 gelesen – für die Personalrekrutierung, vor allem für den Ausbildungsbereich. Der Vorteil: Viele Berufskraftfahrer sind ohnehin auf Facebook unterwegs, ein Posting ist kostenlos, man kann damit tolle Schneeballeffekte erzielen und die jüngere Generation erreichen. Doch es lauern auch Gefahren. Diese Tipps aus dem Artikel „Neue Fahrer […]

Read more...