Tag - Kampagne

Rückengesundheit: Jetzt noch kostenlose Veranstaltungsmodule bestellen

Erinnern Sie sich noch an „Denk an mich. Dein Rücken“? Offiziell ist die Präventionskampagne zwar schon beendet. Betriebe sind aber ausdrücklich aufgerufen, die Veranstaltungsmodule der Kampagne noch bis Ende dieses Jahres auszuleihen – zum Beispiel für einen Firmengesundheitstag oder eine Schulung. Mitglieder der BG Verkehr erhalten die Module kostenlos.
Klicken Sie sich doch mal durch die Website www.deinruecken.de. Hier können Sie auch gleich prüfen, ob das gewünschte Veranstaltungsmodul an Ihrem Wunschtermin verfügbar ist. Spannenden finden wir den CUELA Rückenparcours, der […]

Read more...

Die Transportbotschafter: Spannende Kampagnen für die Logistikbranche

Kennen Sie schon die Transportbotschafter? Seit 2012 engagiert sich der Erkrather Verein, der aus einer Imagekampagne der Frachtenbörse TimoCom entstanden ist, für mehr Akzeptanz von Lkws, ein besseres Image der Speditionsbranche sowie Sicherheit auf Deutschlands Straßen. Drei – wie wir finden tolle – Hauptkampagnen sollen dafür sorgen, dass wir alle vorurteilsfrei und sicher durch den Straßenverkehr kommen:

Mit der Aktion „Hand in Hand durchs Land“ möchten die Transportbotschafter das partnerschaftliche Verhalten zwischen Pkw- und Lkw-Fahrern fördern. Um Vorurteile abzubauen und […]

Read more...

Rückengesundheit: Besser keine großen Sprünge wagen

Wer beim Aussteigen aus der Fahrerkabine springt statt die Trittstufen an der Außenseite des LKWs zu benutzen, setzt sich dauerhaft einem erhöhten Gesundheitsrisiko aus – darauf weist die Präventionskampagne „Denk an mich. Dein Rücken“ hin.
Schon bei einem Sprung aus einem halben Meter Höhe wirkt eine Kraft auf den Körper ein, die dem Zwei- bis Dreifachen des eigenen Gewichts entspricht. Stürze, Verletzungen und unnötige Belastungen des Bewegungsapparats können die Folge sein. Die Trittstufen zu benutzen mag zwar umständlich erscheinen, aber […]

Read more...

Xing-Gruppe zur Kampagne „Denk an mich. Dein Rücken“

Langes Sitzen, schweres Heben oder das Verrichten von Tätigkeiten in immer der gleichen Haltung sind nicht gut für den Rücken – das ist allgemein bekannt. Gerade Berufskraftfahrer und Büromitarbeiter bekommen das oft am eigenen Leib zu spüren.
Seit Anfang des Jahres zielt die Präventionskampagne „Denk an mich. Dein Rücken“ darauf ab, über Rückenbelastungen bei der Arbeit, in der Freizeit und in der (Berufs-)Schule zu informieren. Konkret richtet sich die zunächst auf drei Jahre angelegte Initiative an Eltern und Schulen, an […]

Read more...