Tag - Fernfahrer

Mach mal ’ne Pause: Pausenregelungen für Lkw-Fahrer

Arbeitgeber sind dafür verantwortlich, dass ihre Mitarbeiter regelmäßig und ausreichend Pause von der Arbeitszeit machen. Doch wie definiert sich der Pausenbegriff und welche Zeiten sind für Kraftfahrer einzuhalten? Ausführliche Infos liefert der VerkehrsRundschau-Beitrag „Pausenregelung: Chefs müssen Pausen anordnen“. Wir haben die wichtigsten Regeln für Sie zusammengefasst:

Wer länger als 6 Stunden arbeitet (Fahren, Laden, Entladen etc.), muss mindestens 30 Minuten pausieren.
Wer mehr als 9 Stunden arbeitet, muss 45 Minuten Pause machen.
Nach spätestens 4,5 Stunden Lenkzeit muss eine 45-minütige Pause erfolgen.
Diese […]

Read more...

„Junge Fahrer unter 25“: Nachwuchsserie in FERNFAHRER-Magazin

Warum werden junge Menschen Berufskraftfahrer? Was bereitet ihnen in ihrem Berufsalltag die meiste Freude, was die meisten Sorgen? Jeden Monat stellt das Magazin FERNFAHRER unter dem Titel „Junge Fahrer unter 25“ einen jungen Mann oder eine junge Frau im Fahrerbetrieb vor. Die Interviews führt Autor Jan Bergrath. Ihn interessieren vor allem die Beweggründe der jungen Menschen, sich für eine Ausbildung als Kraftfahrer zu entscheiden. Auch das Einsatzgebiet, Lieblingstouren, das größte Missgeschick sowie Vorteile und Nachteile des Berufs gehören zum […]

Read more...

Zehn interessante Fakten zum Thema Ablenkung am Steuer

Jeder siebte schwere Verkehrsunfall ist auf Ablenkung zurückzuführen.
Jeder zweite Autofahrer ist durch Ablenkung schon mal in eine brenzlige Situation geraten.
90 Prozent der LKW-Unfälle beruhen auf menschlichem Versagen.
Wer sich bei Tempo 50 nur zwei Sekunden nicht aufs Fahren konzentriert, ist rund 30 Meter „blind“ unterwegs.
Bei 80 Prozent aller Unfälle waren die Fahrer die drei Sekunden vor dem Unfall abgelenkt.
Wer beim Fahren telefoniert oder simst, fährt wie ein Angetrunkener mit 0,8 Promille bzw. 1,1 Promille.
Das Unfallrisiko steigt um das 10-fache beim […]

Read more...

App unterstützt LKW-Fahrer bei der Parkplatzsuche

Die nächste Ruhepause steht an, doch ein Parkplatz ist nicht in Sicht? Testen Sie doch mal die kostenlose Park-App „Truck Parking Europe“ des Karlsruher Softwareherstellers PTV Group für iOS und Android. Die Parkplatz-Datenbank beinhaltet über 10.000 LKW-Stellplätze europaweit, darunter sowohl offiziell ausgewiesene LKW- und Autobahnparkplätze wie auch zusätzlich geeignete Stellplätze abseits der Fernstraßen, beispielsweise in Industriegebieten.
So funktioniert „Truck Parking Europe“, die größte kostenfreie, europäische Plattform für Lkw-Parkmöglichkeiten. (Bildquelle: PTV Group)
Der Clou: Die Daten können von einer europaweiten Fahrer-Community, also den […]

Read more...

Pflicht-Qualifikation für Berufskraftfahrer

Für die meisten Berufskraftfahrer im Güterverkehr ist der 10.09.2014 ein wichtiger Stichtag. Bis zu diesem Termin muss die erste 35-stündige Weiterbildung nach dem Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetz (BKrFQG) absolviert worden sein. Die vorgeschriebenen Fortbildungen, die alle fünf Jahre wiederholt werden müssen, sollen gewerbliche Bus- und LKW-Fahrer noch souveräner auf ihre verantwortungsvollen Tätigkeiten vorbereiten.
Im Kern geht es darum, die Sicherheit im Straßenverkehr zu erhöhen, wirtschaftliches Fahren zu fördern und einen gemeinsamer Bildungs- und Ausbildungsstand innerhalb der EU zu erreichen. Die Weiterbildung kann komplett […]

Read more...

Xing-Gruppe zur Kampagne „Denk an mich. Dein Rücken“

Langes Sitzen, schweres Heben oder das Verrichten von Tätigkeiten in immer der gleichen Haltung sind nicht gut für den Rücken – das ist allgemein bekannt. Gerade Berufskraftfahrer und Büromitarbeiter bekommen das oft am eigenen Leib zu spüren.
Seit Anfang des Jahres zielt die Präventionskampagne „Denk an mich. Dein Rücken“ darauf ab, über Rückenbelastungen bei der Arbeit, in der Freizeit und in der (Berufs-)Schule zu informieren. Konkret richtet sich die zunächst auf drei Jahre angelegte Initiative an Eltern und Schulen, an […]

Read more...

Umfrage zum Image von Berufskraftfahrern

199 Schüler und junge Erwachsene aus Hamburg haben am Tag der Logistik 2013  Fragen der Süderelbe AG / Logistik-Initiative Hamburg zum Image von Berufskraftfahrern beantwortet. Hier die wichtigsten Ergebnisse der Image-Umfrage:

Mehr als jeder vierte Befragte kann sich vorstellen, Berufskraftfahrer zu werden.
Bezahlung und Image haben eine große Bedeutung bei der Berufswahl junger Menschen. Beschäftigungschancen und Bezahlung sind die wichtigsten Berufswahlkriterien.
Die Beschäftigungschancen von Berufskraftfahrern nach der Ausbildung werden mehrheitlich gut eingeschätzt. Bezahlung, Image und Arbeitszeit fallen in der Bewertung stark ab.
Überraschend […]

Read more...

“Coffee to drive” statt “Coffee to go”

Frisch aufgebrühter Espresso – immer und überall: Die mobile Espressomaschine „Handpresso Auto” ist das perfekte Accessoire für koffeinsüchtige Berufskraftfahrer und alle, die viel im Auto unterwegs sind. Die handliche Maschine, die an den Zigarettenanzünder angeschlossen und im Becherhalter abgestellt werden kann, brüht in zwei Minuten köstlichen Espresso.
Lediglich ein normales Kaffeepad und 50 Milliliter Wasser werden noch benötigt. Anders als bei gängigen mobilen Espressomaschinen, bei denen man kochendes Wasser einfüllen muss, heizt Handpresso das Wasser selbst auf und drückt es […]

Read more...

Studie: Koffein vermindert Unfallrisiko

Ein Cappuccino von der Tanke, ein Kaffee aus der Thermoskanne: Koffein hinterm Steuer hält den Fahrer wach und macht den Straßenverkehr sicherer. Das haben wir alle zwar längst vermutet, jetzt hat das australische Forscher auch wissenschaftlich belegt. Konkretes Ergebnis: Kaffee oder andere koffeinhaltige Getränke können bei Berufskraftfahrern, die weite Strecken zurücklegen, das Risiko für einen Unfall um 63 Prozent senken.

Für die Studie verglich das Forscherteam um Lisa Sharwood vom George Institute for Global Health  der Universität Sydney 530 Lkw-Fahrer, die […]

Read more...

Bloggender LKW-Fahrer: Erfolgreiches Online-Tagebuch aus der Fahrerkabine

Social Media hat im Fernverkehr längst Einzug gehalten. Immer mehr Kraftfahrer nutzen Laptops, Tablets und Smartphones, um via Facebook oder Skype auch unterwegs mit ihren Freunden und Familien in Kontakt zu bleiben.
Maik Erdmann aus Mühlhausen, Trucker seit mehr als 20 Jahren, geht noch einen Schritt weiter: Er veröffentlicht seine Erlebnisse in einem Internet-Tagebuch und betreibt mit www.truckonline.de einen der beliebtesten Weblogs Thüringens.
Mehr als 1.000 Einträge umfasst die Website mittlerweile. Darunter finden sich neben spannenden Road-Stories und informativen Insider-Tipps auch […]

Read more...