Tag - Digitalisierung

SPEDIONline: Wer darf was?

Das Webportal SPEDIONline bietet der Fuhrparkverwaltung einen umfassenden Überblick über die Flotte. Das Funktionsangebot des Controlling-Instruments ist groß: Neben Fahrzeugortung und Verfolgung kann die Verwaltung sich eine Übersicht über die Fahrzeuge samt Aufliegerdaten und Fahrertätigkeiten sowie über die aktuellen Daten aus dem digitalen Tachographen aufrufen und minutengenau die erwartete Ankunftszeit (ETA) berechnen. Auch eine Kartenansicht mit Fahrspur und Streckeninformationen oder Detailansichten eines einzelnen Fahrzeugs inklusive Tätigkeitshistorie sind möglich.

Daten sind jedoch sensibel, und nicht jeder Mitarbeiter im Unternehmen hat die […]

Read more...

transport logistic 2021 als Online-Konferenz

Nach wie vor hohe Corona-Infektionszahlen rund um die Welt sprechen nicht für eine baldige Aufhebung der aktuell geltenden Reisebeschränkungen. Die Organisatoren der ursprünglich vom 4. bis 7. Mai 2021 als Präsenzveranstaltung unter strengen Hygienebedingungen geplanten Fachmesse transport logistic in München ziehen daher nun die Reißleine: Um den internationalen Ausstellern und Besuchern Planungssicherheit zu ermöglichen, wurde die Messe, zu der auch SPEDION als Aussteller gemeldet war, jetzt abgesagt.

Um den internationalen Teilnehmern den so wichtigen Wissensaustausch dennoch zu ermöglichen, haben die […]

Read more...

Aktuelles VR Telematik-Spezial mit Spedition Stähler und LOGENIOS

13. November 2020: Im gerade erschienenen Themenheft Telematik-Spezial „Nachhaltig und effizient unterwegs“ der Fachzeitschrift verkehrsRUNDSCHAU (VR) dürfen sich SPEDION-Kunde Spedition Stähler und die LOGENIOS eG  über einen prominenten Auftritt freuen. Im Beitrag „Verlader hat Tourstatus jederzeit im Blick“ berichtet Egon Bürger, Geschäftsführer der Limburger Spedition, wie die LOGENIOS Lösung für den systemübergreifenden Datenfluss sein Unternehmen dabei unterstützt, die stetig zunehmenden Anforderungen der Verlader an eine Echtzeitübertragung der Tour- und Statusdaten wie Position, Status und ETA zu erfüllen.

Und das funktioniert […]

Read more...

LOGENIOS Forum wird auf unbestimmte Zeit verschoben

15. September 2020: Die Corona-Pandemie hat uns weiter im Griff, eine Lockerung der von der Bundesregierung vorgegebenen strengen Mindestabstands- und weiteren Hygienemaßnahmen ist erst einmal nicht in Sicht. Die aktuelle Situation erlaubt es nicht, größere Veranstaltungen auszurichten, die vom direkten persönlichen Austausch einer Vielzahl an Teilnehmern leben. Neben etlichen anderen Großveranstaltungen muss daher auch das für den 15. Oktober 2020 im Landschaftspark Duisburg-Nord geplante LOGENIOS Forum „Datentransfer – Wer teilt, der bleibt“ erneut in die Zukunft verschoben werden – […]

Read more...

SPEDION App-Feature: Mobile Anzeige von Reifendruck- und -temperatur

04. Juni 2020: Verändertes Fahrverhalten, erhöhter Verschleiß und erhöhter Widerstand: Weichen Druck und Temperatur der Fahrzeugreifen von festgelegten Grenzwerten ab, hat das Einfluss auf die Fahrweise und den Verändertes Fahrverhalten, erhöhter Verschleiß und erhöhter Widerstand: Weichen Druck und Temperatur der Fahrzeugreifen von festgelegten Grenzwerten ab, hat das Einfluss auf die Laufleistung, die Fahrweise und den Kraftstoffverbrauch. Schon bei einem um 0,5 Bar zu niedrigen Druck erhöht sich der Verbrauch um fünf Prozent. Falscher Druck oder eine zu hohe Temperatur […]

Read more...

LOGENIOS Forum: „Datentransfer – Wer teilt, der bleibt“

6. März 2020: Zählen Sie zu den zahlreichen Transportunternehmern, die sich durch die steigenden Anforderungen der Verlader und der Digitalisierung 4.0 zunehmend unter Druck gesetzt fühlen? Dann haben wir eine hocheffiziente, ebenso einfache wie kostengünstige Lösung für Sie: LOGENIOS.
In der 2019 gegründeten LOGENIOS eG haben sich renommierte Software- und Telematik-Anbieter zu einer Kooperation zusammengeschlossen, um den Anwendern urch die Entwicklung generischer Schnittstellen einen reibungslosen, automatisierten Datenaustausch zwischen den verschiedenen Systemen zu ermöglichen. Digitalisierung 4.0 quasi als Selbstgänger.
Die in dieser […]

Read more...

WhatsApp im Beruf

15. Dezember 2020: In vielen Unternehmen – vor allem auch Speditionen – ist es üblich geworden, Mitarbeitende per WhatsApp zu kontaktieren. Beispielweise für die Kommunikation zwischen Disposition und Fahrer. Klar, das geht schnell und unkompliziert und beinahe jeder nutzt WhatsApp auch privat. Aber gibt es auch Nachteile?
Das Problem ist, dass die Anwendung eigentlich für den privaten Austausch gedacht war. Die gewerbliche Nutzung ist zwar erlaubt, man muss sich aber (natürlich!) an die Nutzungsbedingungen halten – darf also kein Spam […]

Read more...

Neue Job-Empfehlungsplattform für Speditionen

18. Juni 2019: „Kennst Du jemanden, der Berufskraftfahrer werden will?“ Diese Frage kann man längst nicht nur von Angesicht zu Angesicht stellen und beantwortet bekommen. Auch online gibt es Recruitingportale speziell für die Transport- und Logistikbranche.
Weil viele von ihnen allerdings auf das Abwerben setzen, hat der Verlag Heinrich Vogel – in dem auch die VerkehrsRundschau erscheint – zusammen mit dem E-Learning-Anbieter Spedifort das neue Portal www.drive4drivers.com ins Leben gerufen.
Hier geht es konkret darum, neues und bisher branchenfremdes Fahrpersonal über […]

Read more...

LOGENIOS eG ermöglicht systemübergreifenden Datenfluss

25. Februar 2019: Je stärker die Digitalisierung in der Transportbranche voranschreitet, desto selbstverständlicher setzen Partnerunternehmen eine transparente Echtzeit-Information zum Status ihrer Sendung voraus. Auch die beauftragte Spedition profitiert für eine nachhaltige Tourenplanung von dem Wissen der minutengenauen geschätzten Ankunftszeit. Die Realität zeigt jedoch, dass der Datenfluss innerhalb einer Lieferkette – also zwischen Versender, Transporteur und Empfänger – durch den Einsatz unterschiedlicher, meist untereinander inkompatibler IT-Systeme immer wieder unterbrochen wird. Wo Daten automatisch und ohne Aufwand fließen könnten, erfolgt die […]

Read more...

Bund bezuschusst Investition in Telematik

20. Dezember 2018: Moderne Telematiksysteme wie die SPEDION App unterstützen die Digitalisierung von Unternehmensprozessen – ein wesentlicher Schritt, um auf dem Markt mithalten zu können. Denn die über die Telematik erhobenen Daten ermöglichen zahlreiche Auswertungen, die Fuhrparkbetreiber bei der Prozess- und Kostenoptimierung unterstützen. Für viele kleinere und mittlere Betriebe (KMU) ist die Entscheidung zu einer Investition in ein passendes System jedoch eine Herausforderung. Das hat der Bund erkannt und bietet mit dem Förderprogramm De-minimis des Bundesamts für Güterverkehr (BAG) […]

Read more...