Tag - Ausbildung

SPEDION als Ausbildungsbetrieb bei Online-Messe Berufswegekompass 2020

19. November 2020: Initiiert von den Wirtschaftsjunioren Aschaffenburg findet in diesen Tagen normalerweise die Ausbildungsmesse Berufswegekompass in der f.a.n. Frankenstolz Arena in Aschaffenburg statt. Ausbildungswillige aus der Region können bei dieser „größten Live-Ausbildungsmesse am Untermain“ im direkten Gespräch erste Kontakte zu Unternehmen und Institutionen knüpfen, und so einen wichtigen Schritt in Richtung berufliche Zukunft gehen.

Nun ist das mit dem persönlichen Kontakt in Zeiten von Corona und Lockdown ja so eine Sache, und Veranstaltungen wie diese müssen aktuell den Vorgaben […]

Read more...

Studium oder Ausbildung mit Zukunft? SPEDION!

28. Oktober 2020: Wer eine aussichtsreiche Karriere starten will, hat bei SPEDION als seit 2002 etablierter Anbieter moderner, professioneller Telematiklösungen zahlreiche Möglichkeiten: Eine fundierte, praxisnahe Ausbildung im Bereich Fachinformatik, wahlweise mit Schwerpunkt Anwendungsentwicklung oder Systemintegration. Ein Verbundstudium an der Technischen Hochschule, das die Ausbildung zum/r Fachinformatiker/in mit dem Studium Software Design verbindet. Ein Kooperatives Studium Informatik mit dem Abschluss Bachelor of Science inklusive Praxisphasen im Unternehmen. Ein Studiengang Software Design mit dem Abschluss Bachelor of Science inklusive Praxissemester im […]

Read more...

Azubis vor Sucht schützen

10. März 2020: Seit 1972 gibt es das Programm „Jugend will sich-er-leben (JWSL)“, um Auszubildende in den Bereichen Arbeitssicherheit und betrieblicher Gesundheitsschutz zu schulen. Im aktuellen Berufsschuljahr 2019/2020 widmet JWSL sich dem Schwerpunktthema „Suchtprävention“ – einem heißen Eisen, denn: Laut WHO passieren zwischen 20 und 25 Prozent aller Arbeitsunfälle unter dem Einfluss von Alkohol oder anderen Suchtmitteln.
Ziel ist es, die Risikowahrnehmung und Risikokompetenz sowohl zum Thema „Sucht“ als auch zum Thema „Konsum“ zu schulen und dadurch zu erhöhen. Für […]

Read more...

meineZukunft! 2020 – mit SPEDION

10. Januar 2020: Für Berufsstarter, ausgebildete Fachkräfte und alle, die sich beruflich neu orientieren möchten, sind Jobmessen eine wunderbare Gelegenheit, Kontakt zu regionalen Unternehmen oder Institutionen aufzunehmen. Eine waschechte Win-win-Situation: Beide Seiten sind auf der Suche – die einen nach Auszubildenden oder Mitarbeitern, die anderen nach einem Ausbildungsplatz oder einem neuen Job. Beide Seiten können sich in lockerer, persönlicher Atmosphäre präsentieren und kennenlernen. Man kann unverbindlich ins Gespräch kommen und im Nachgang in Ruhe entscheiden, ob und in welcher […]

Read more...

Azubi-Vergütung: Angehende Fachkräfte für Lagerlogistik verdienen gut

15. März 2019: Jedes Jahr im Januar veröffentlicht das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) eine Auswertung der tariflichen Ausbildungsvergütungen aus dem Vorjahr.
Hier die interessantesten Zahlen zu 2018 im Überblick:

908 € pro Monat betrug die tariflichen Ausbildungsvergütung im Gesamtdurchschnitt.
Ost-West-Unterschiede blieben unverändert: Westdeutschland 913 €, Ostdeutschland 859 €.
Azubis haben 3,7 Prozent mehr Geld bekommen als 2017.
Im Vorjahr betrug der Anstieg 2,6 Prozent.
2018 gab es wieder beträchtliche Unterschiede in der Vergütungshöhe. Top-Verdiener waren angehende Maurer (1.159 €) und Mechatroniker (1.088 €), die niedrigsten […]

Read more...

Berners bietet Azubis kostenloses PKW-Fahrsicherheitstraining

27. August 2018: Viele unserer Kunden haben tolle Ideen und Projekte, um für ihre Mitarbeiter und Azubis attraktiv zu sein und zu bleiben. Die Firmengruppe Berners – so haben wir gerade entdeckt – lädt ihre Azubis am 1. September 2018 zu einem kostenlosen Fahrsicherheitstraining auf dem Nürburgring ein. Unter dem Motto „Safety + Fun Junior“ stehen Theorie- und Praxiseinheiten zum Thema Verkehrssicherheit auf dem Programm. Bei dem Training sollen die Azubis ihr Auto besser kennenlernen und lernen, in Gefahrensituationen […]

Read more...

Infos für den Nachwuchs: Der Jugendratgeber 2018 von „Hallo Zukunft“

22. August 2018: Die Initiative „Hallo Zukunft!“ von Toll Collect und dem Verlag Heinrich Vogel hat sich auf die Fahnen geschrieben, den Nachwuchs in der Logistikbranche zu unterstützen. Jedes Jahr gibt es passend zur Kampagne einen Jugendratgeber, der die vielfältigen Chancen einer Ausbildung in Transport und Logistik aufzeigt.
Das Heft stellt mehr als 20 Berufsbilder ausführlich vor. Im Mittelpunkt stehen Fragen wie: Was sind meine zukünftigen Aufgaben? Welchen Schulabschluss brauche ich? Was verdiene ich als Azubi? Zudem werden aktuelle Trends […]

Read more...

Kreative Nachwuchssuche bei Hiller & Weigand

10. Juli 2018: Überall hört man von personellen Nachwuchssorgen. Die Medien sind voll von Beiträgen zum Stichwort Nachwuchsmangel. Auch die Transportbranche bleibt von dem Thema und seinen Auswirkungen nicht verschont. Vor allem die Ausbildung zum Berufskraftfahrer scheint für viele Jugendliche oder Umschüler nicht allzu ansprechend zu sein. Dabei sind Fahrer das Herzstück eines Transportunternehmens – ohne sie läuft im wahrsten Sinne nichts. Und so kann der Nachwuchsmangel hier schnell zur Existenzbedrohung werden.
Vielleicht trägt zu dem geringen Interesse an einer […]

Read more...

VerkehrsRundschau widmet VR-Award-Gewinner Weigand vierseitigen Bericht

4. Juni 2018: Im März hat die VerkehrsRundschau den SPEDION-Kunden Weigand mit Gold beim VR-Award 2018 ausgezeichnet. Und zwar in der neuen Kategorie „Ausbildung und Karriere“. In der aktuellen Ausgabe 15/2018 widmet die Fachzeitschrift nun dem Familienunternehmen einen vierseitigen Bericht, den wir Ihnen gerne ans Herz legen möchten.
Unter dem Titel „Wir sind alle Weigander“ beschreibt Redakteurin Julia Thomsen, mit welch unermüdlichem Engagement Weigand sich für den Nachwuchs einsetzt, dem Fachkräftemangel entgegenwirkt und bestehendes Personal binden möchte. Das besondere an […]

Read more...

Härtere Strafen für alle, die beim BKrFQG schummeln

20. September 2016: Ungeeignete Unterrichtsräume, nicht anerkannte Ausbilder, Teilnahmebescheinigungen, ohne dass der Teilnehmer anwesend war. Solche oder ähnliche Verstöße gegen die Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen des Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetzes (BKrFQG) werden künftig härter bestraft. So kann die Ausbildungsbehörde neuerdings Unterrichtsstätten während der Geschäftszeiten betreten, überprüfen oder unangemeldet am Unterricht teilnehmen. Geeignete Räume und Unterrichtsmaterialien sowie eine fortlaufende Weiterbildung der Lehrer werden zum Muss. Bei Tricksereien werden die Sanktionen erhöh und Bußgelder bis zu 20.000 Euro möglich.
Alle Beiträge in unserem SPEDION-Blog zum Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetz […]

Read more...