Tag - Ausbildung

Kreative Nachwuchssuche bei Hiller & Weigand

Überall hört man von personellen Nachwuchssorgen. Die Medien sind voll von Beiträgen zum Stichwort Nachwuchsmangel. Auch die Transportbranche bleibt von dem Thema und seinen Auswirkungen nicht verschont. Vor allem die Ausbildung zum Berufskraftfahrer scheint für viele Jugendliche oder Umschüler nicht allzu ansprechend zu sein. Dabei sind Fahrer das Herzstück eines Transportunternehmens – ohne sie läuft im wahrsten Sinne nichts. Und so kann der Nachwuchsmangel hier schnell zur Existenzbedrohung werden.
Vielleicht trägt zu dem geringen Interesse an einer Ausbildung zum Berufskraftfahrer auch […]

Read more...

Härtere Strafen für alle, die beim BKrFQG schummeln

Ungeeignete Unterrichtsräume, nicht anerkannte Ausbilder, Teilnahmebescheinigungen, ohne dass der Teilnehmer anwesend war. Solche oder ähnliche Verstöße gegen die Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen des Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetzes (BKrFQG) werden künftig härter bestraft. So kann die Ausbildungsbehörde neuerdings Unterrichtsstätten während der Geschäftszeiten betreten, überprüfen oder unangemeldet am Unterricht teilnehmen. Geeignete Räume und Unterrichtsmaterialien sowie eine fortlaufende Weiterbildung der Lehrer werden zum Muss. Bei Tricksereien werden die Sanktionen erhöh und Bußgelder bis zu 20.000 Euro möglich.
Alle Beiträge in unserem SPEDION-Blog zum Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetz (BKrFQG) lesen Sie […]

Read more...

Toller Bericht über unseren Kunden Weigand Transporte in der trans aktuell

Wir von SPEDION freuen uns immer sehr, wenn wir Artikel über unsere Kunden in den einschlägigen Fachzeitschriften rund um die Themen Transport und Logistik finden. Im März hat die Zeitung trans aktuell über die Ausbildungssituation bei der Weigand-Transporte GmbH  berichtet. Unter dem Titel „Ausbildung lohnt sich!“ liefert Redakteur Jan Bergrath ein interessantes Portrait des Ausbildungsunternehmens. Denn während bundesweit die Zahl der jungen Menschen, die eine Ausbildung zum Berufskraftfahrer beginnen, sinkt und sinkt, hat Weigand insgesamt schon zwanzig Auszubildende durch […]

Read more...

Transportbranche: Große regionale Unterschiede bei Azubi-Gehältern

Die Gehälter von Auszubildenden in Deutschland unterscheiden sich zum Teil gewaltig: Während Azubis des Bauhandwerks in Westdeutschland im vierten Lehrjahr bis zu 1.400 Euro im Monat ausbezahlt bekommen, beträgt die Vergütung im privaten Verkehrsgewerbe im ersten Lehrjahr in Thüringen gerade einmal 332 Euro. Das geht aus einer Studie des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts (WSI) der Hans-Böckler-Stiftung hervor.
Neben regionalen Unterschieden stellten die Wissenschaftler beim Tarifvergleich vor allem Differenzen innerhalb der verschiedenen Berufsgruppen fest, wobei das Transportgewerbe  zu den Branchen mit […]

Read more...

Ungefährlich und effizient: Mobile Fahrsimulation mit dem „Simutruck“

Ob Fahrten während der Hauptverkehrszeit in einer großen Stadt, auf eisglatten Bergstraßen oder engen Betriebshöfen: Der mobile Simulator „Simutruck“ ermöglicht es Kraftfahrer ohne Gefahr und großen Aufwand für außergewöhnliche und durchaus gefährliche Szenerien zu schulen.
Der 4D-Hochleistungssimulator kann so gut wie jede erdenkliche Verkehrssituation nachahmen und den Fahrern als „Trockenübung“ bereitstellen. Begleitet von einem Fahrlehrer können so fehlerhafte Fahrverhalten aufgedeckt und umtrainiert werden. Auch verschiedenste Fahrzeugtypen wie Gliederzüge, Sattelkraftfahrzeuge, Tankfahrzeuge und Eurocombis können simuliert werden. Ein spezielles Programm bereitet Rettungskräfte von […]

Read more...

2. ProLKW-Tag wirbt für Berufskraftfahrt-Ausbildung

„Berufskraftfahrer zu sein, ist mehr als ein Job. Es ist eine spannende Aufgabe mit großer Eigenverantwortung und mit einer faszinierenden Technik“, hob Stefan Weigand auf dem 2. ProLkw-Tag hervor, der Anfang August auf dem Firmengelände der Spedition Weigand in Sittensen-Lengenbostel ausgerichtet wurde.
Die Initiative ProLkw ist ein Zusammenschluss von Unternehmen, die sich zum Ziel gesetzt haben, Menschen für die immense Bedeutung der Lkw für den Warentransport und für die große Leistung der Fahrer zu sensibilisieren. Mit dem jährlich stattfindenden ProLkw-Tag […]

Read more...

„Beweg was – werd Busfahrer“: Der Imagefilm zur bdo-Ausbildungskampagne

Busfahrer haben ein bewegtes Leben: Sie arbeiten dort, wo andere Urlaub machen, bringen Kinder zu Schule und alte Damen zum Arzt. Sie beherrschen modernste Technik, sind immer nah am Menschen und fahren eines der umweltfreundlichsten und sichersten Verkehrsmittel.

Um junge Menschen für diesen abwechslungsreichen und krisenfesten Job zu begeistern, hat der Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer (bdo) einen Imagefilm erstellt. In spannenden sechs Minuten stellt der Clip den Beruf des Busfahrers vor und erklärt, welche unterschiedlichen Wege man einschlagen kann, um Busfahrer […]

Read more...

Junge Leute für Logistik begeistern

Mit alten Klischees aufräumen – das möchte der Deutsche Speditions- und Logistikverband (DSLV) mit seinem Imagefilm über den Berufskraftfahrer. Moderne Bilder und sympathische junge Menschen machen Lust auf den Beruf des Kraftfahrers.
Gezeigt wird der dreiminütige Film bei Schulbesuchen, Jobmessen und Vorträgen. Jedes DSLV-Mitgliedsunternehmen kann eine auf das Unternehmen zugeschnittene Version der Clips als eigenen Imagefilm produzieren lassen. Alle Infos hierzu gibt’s auf der Website des DSLV. Und hier  steht der Clip zum Download bereit.

Read more...

Jobs mit Perspektive: Ein Film über die Ausbildung zum Berufskraftfahrer

Ladung sichern, Routen berechnen, einen LKW warten – auf dem Weg zum Berufskraftfahrer gibt es einiges zu lernen. Wie spannend die Ausbildung zum „Brummifahrer“ sein kann und warum der Berufskraftfahrer ein zukunftssicherer Job ist, zeigt dieser Sechs-Minuten-Film „Meine Ausbildung zum Berufskraftfahrer“ am Beispiel eines jungen Auszubildenden.

Das Video, das 2009 beim Wettbewerb „Meine Ausbildung“ vom Hessischen Rundfunk mit dem 3. Platz ausgezeichnet wurde, entstand bei einem Projekt an der Oskar-von-Miller-Schule in Kassel.

Read more...