Tag - Arbeitssicherheit

kommmitmensch: Mehr Sicherheit und Gesundheit im Betrieb

6. März 2019: Sicherheit und Gesundheit sollen zentrale Werte für jede Organisation sein – das ist das Ziel der Präventions-Kampagne „kommmitmensch“ der gesetzlichen Unfallversicherung. Damit sollen Arbeitsunfälle, Berufskrankheiten und arbeitsbedingte Gesundheitsgefahren weiter reduziert werden. Ziel ist die Vision Zero, also eine Welt ohne Arbeitsunfälle und arbeitsbedingte Erkrankungen.
Die Kernbotschaft der Kampagne lautet: „Sicherheit und Gesundheit sind Werte für alle Menschen, jede Organisation und die Gesellschaft. Sie sollen Gegenstand allen Handelns werden. Präventives Handeln ist lohnend und sinnstiftend.“
Die Kampagne setzen vor […]

Read more...

DGUV meldet wieder weniger Arbeitsunfälle

14. Oktober 2016: Gute Nachrichten bringen wir ja am allerliebsten! Heute können wir berichten, dass die Zahl der meldepflichtigen Arbeitsunfälle 2015 zurückgegangen ist. Laut Pressemitteilung der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) ereigneten sich im letzten Jahr in der gewerblichen Wirtschaft und im öffentlichen Sektor 865.500 meldepflichtige Arbeitsunfälle, der Vorjahreswert lag bei 869.817. Auf dem Weg zur Arbeit oder von dort nach Hause kam es zu 178.009 Unfällen, das sind 2,2 Prozent mehr als im Vorjahr. Auch die Zahl der meldepflichtigen Schulunfälle […]

Read more...

Animationsfilme zum Thema sicheres Kuppeln und Einweisen

13. Oktober 2015: Eigentlich sind es Routineaufgaben. Doch beim Rangieren, Rückwärtsfahren und Kuppeln kommt es immer wieder zu schweren und sogar tödlichen Unfällen. Um die Arbeitssicherheit zu erhöhen, hat die Berufsgenossenschaft Verkehr zwei Animationsfilme produziert, die zeigen, was beim Kuppeln und Einweisen passieren kann und wie man Unfälle verhindert. Eine mögliche Gefahr beim Kuppeln ist beispielsweise das Wegrollen des Fahrzeuges, wenn die Reihenfolge der notwendigen Arbeitsschritte nicht eingehalten wird oder Dinge übersehen werden.
Textanleitungen zum sicheren An- und Abkuppeln und […]

Read more...

Stürze – kein Grund zum Lachen

20. Januar 2014: Zugegeben: Wenn wir jemanden beobachten, der stolpert oder stürzt, können wir uns manchmal das Lachen nicht verkneifen. Nicht ohne Grund war der Slapstick à la Charlie Chaplin oder Buster Keaton so erfolgreich. Doch Stürze können auch richtig schmerzhaft sein und monatelange gesundheitliche Beschwerden nach sich ziehen.
Dass der Sturz eine besonders häufige und daher ernstzunehmende Unfallart ist, zeigt der neueste Napo-Film „Kein Grund zum Lachen“. Der achteinhalb minütige Clip begleitet die computeranimierte Figur Napo, ein besonders sympathisches […]

Read more...

„Denk an mich. Dein Rücken“

15. März 2013: Aus aktuellem Anlass – denn heute ist „Tag der Rückengesundheit“:
Rückenbelastungen bei der Arbeit, in der Schule und in der Freizeit verringern – das ist das Ziel der Präventionskampagne „Denk an mich. Dein Rücken“, die im Januar 2013 gestartet ist.
Drei Jahre lang widmet sich die Initiative dem Thema Rückengesundheit und möchte dazu beitragen, Belastungen durch langes Sitzen, schweres Heben und Tragen oder das Arbeiten in Zwangshaltungen zu reduzieren oder ganz zu vermeiden. Konkret richtet sich das Angebot […]

Read more...

Jetzt noch mitmachen: Ideenwettbewerb zu Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz

21. Januar 2013: Kein Unternehmen ist perfekt. Doch oft sind es nicht Unternehmensberater, sondern die eigenen Mitarbeiter, die die besten Ideen zu Verbesserungen liefern. Schließlich kennen sie ihren Arbeitsplatz am besten und wissen, welche Arbeitsabläufe sich bewährt haben und wo es vielleicht Optimierungsbedarf gibt.
Um kreative Ideen motivierter Mitarbeiter zu fördern, verleihen die gesetzliche Unfallversicherung VBG und das Zentrum Ideenmanagement in diesem Jahr einen Sonder-Award. Noch bis zum 31. Januar sucht das Gremium die besten Ideen und Vorschläge in Sachen […]

Read more...