Beiträge

Studie: Weg zur Arbeit dauert immer länger

27 Minuten braucht jeder Deutsche im Durchschnitt, um seinen Arbeitsplatz zu erreichen. Das ist lang: Noch vor vier Jahren betrug der durchschnittliche Arbeitsweg 20 Minuten. Und der Trend ist global: Weltweit benötigen Arbeitnehmer im Schnitt fünf Minuten länger ins Büro als noch vor zwei Jahren. Das sind die Ergebnisse einer aktuellen Studie von Regus, einem globalen Anbieter von flexiblen Arbeitsplätzen.

Rund jeder dritte befragte Deutsche benötigt für seinen Arbeitsweg zwischen 15 und 30 Minuten. 19 Prozent müssen sogar bis zu einer Dreiviertelstunde Fahrzeit einkalkulieren. Weltweit den längsten Arbeitsweg haben übrigens Arbeitnehmer in Belgien: Die Mehrheit (31 Prozent) braucht über eine Stunde zum Arbeitsplatz. Am schnellsten gelangen Berufstätige in Zypern in ihr Büro: 67 Prozent benötigen maximal 15 Minuten.

Quelle: Pressemitteilung „Fahrtzeiten für Pendler in Deutschland steigen weiter an“ von Regus

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.