Beiträge

Sicher fahren bei Starkregen

Gewitter mit starkem Regen werden immer häufiger. Gerade jetzt im Sommer ergießen sich mitunter innerhalb weniger Minuten Regenmengen, die sonst in einem Monat fallen. Daraus ergeben sich  gefährliche Situationen für Auto- und Lkw-Fahrer – wie überflutete Straßen, Parkplätze oder Kreuzungen. Hier zwei Tipps vom Portal Fuhrpark24 zum Fahren bei Starkregen:

Achtung bei Unterführungen, denn hier sammelt sich das Wasser. Häufig fällt es schwer, die Tiefe der „Pfützen“ einzuschätzen und auch herausgespülte Gullideckel können zur Gefahr werden. In der Regel ist eine Wassertiefe bis zu den Radnaben für Fahrzeuge unproblematisch. Kommt Wasser an den Motor, muss der Abschleppdienst her.

Fahrzeuge, die unter Wasser standen, sollten niemals einfach gestartet werden. Bei Wasser im Motor könnte dieser durch „Wasserschlag“ Schaden nehmen. Lassen Sie sich am besten in eine Werkstatt abschleppen, um das Fahrzeug trockenlegen zu lassen. Für Wasserschäden kommt in der Regel die Kaskoversicherung auf – es sei denn, Sie haben den Schaden leichtfertig verursacht.

 

 

 

 

 

 

Screenshot: bfp Fuhrpark & Management

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.