Beiträge

Restaurantkette Vapiano setzt auf clevere Logistik

Bei (Geschäfts-)Reisen nach Frankfurt, Freiburg oder Berlin landen wir früher oder später im Vapiano . Kennzeichen der Pasta-Pizza-Restaurantkette sind lange Eichenholztische, klares Design und eine köstliche, unkomplizierte mediterrane Küche. Wir mögen die entspannte Atmosphäre, die sich – wie wir kürzlich in der VerkehrsRundschau (49/2013) unter dem Titel „Logistik mit System“ gelesen haben – nur durch eine äußerst komplexe Logistik im Hintergrund erst so richtig entfalten kann.

Spannend, wie das Franchiseunternehmen seine Logistik komplett an den Foodlogistiker Havi Logistics ausgesourct hat und wie die schnell verderblichen Lebensmittel für die Vapiano-Küchen zur richtigen Zeit am richtigen Ort ankommen. Eine echte Herausforderung, schließlich hat das Schnellrestaurant 137 Filialen auf der ganzen Welt – neuerdings auch auf der Insel La Réunion. Außerdem bestellen die Gäste ja nicht überall immer das Gleiche… Wir jedenfalls nehmen am Schluss immer ein leckeres Dolce – ab jetzt garantiert mit noch mehr Wertschätzung für die Frische der Produkte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.