Beiträge

Plakataktion thematisiert Smartphone-Gebrauch von Eltern

Welche Auswirkungen hat es auf Kinder, wenn Mama und Papa ständig das Smartphone benutzen? Keine guten, meint das Netzwerk Frühe Hilfen der Stadt Frankfurt am Main. Besonders kleine Kinder brauchen dringend die volle Aufmerksamkeit ihrer Eltern, den Blickkontakt, die Ansprache und Zuwendung. Manchmal können sie auch noch nicht einordnen, dass sich das Gespräch am Handy oder auch die Mimik der Eltern beim Tippen und Lesen auf dem Smartphone nicht an sie richtet.

Mit einer Plakataktion will die Stadt Frankfurt Eltern dazu ermutigen, sich statt dem Handy lieber ihrem eigenen Kind zuzuwenden. „Kleine Kinder brauchen die Sicherheit, dass die Eltern für sie da sind. Sie brauchen nicht nur die körperliche Anwesenheit ihrer Eltern, sondern auch die mentale Aufmerksamkeit“, wird Sozialdezernentin Daniela Birkenfeld in einer Pressemitteilung zitiert. Die Plakataktion soll die Bürger für das Thema sensibilisieren und zur Reflexion einladen. „Wir wollen zum Nachdenken anregen, ob das Telefonat oder die Nachrichten, die gerade eingehen, wirklich so wichtig sind“, sagt Daniela Birkenfeld. Viele andere Städte wie Fulda, Lehrte, Münster oder Hattingen haben sich der Initiative bereits angeschlossen.

Einen ausführlichen Bericht über die Plakataktion lesen Sie auch auf stern.de.

orig_617x860

Bildquelle Stadt Hattingen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.