Teufelskreis Frachtraten

Die Konjunkturprognosen der führenden Köpfe der Speditionsbranche sind offenbar gemischt. Beim alljährlichen Ausblick 2013 ist vom Wachstum bis zur Zunahme von Firmeninsolvenzen alles vertreten. Das muss sich nicht zwingend widersprechen, legt die Lektüre des VerkehrsRundschau-Beitrags „Ein Wachstum mit Pferdefuß“ (Ausgabe 3/2013) nahe.
Stefan Rommerskirchen, Geschäftsführer der Progtrans AG, schätzt die Lage generell positiver ein als die derzeitige Stimmung in der Branche. „Wesentliche Leitdaten sind auf Wachstumskurs ausgerichtet“, zitiert das Magazin den Fachmann. Denn die Konjunkturaussichten für Industrie und Handel […]

Read more...

Krisenjahr 2013?

Die Spedition Nord-Süd hat es erwischt: Die VerkehrsRundschau meldete jüngst die offizielle Geschäftsaufgabe des Unternehmens mit Sitz in Rheda-Wiedebrück. Die Insolvenzanmeldung war bereits im Oktober letzten Jahres erfolgt. Von der Schließung betroffen sind über 400 Mitarbeiter. Die Liste lässt sich fortsetzen: Ende 2012 meldete eines der größten Transport- und Logistikunternehmen der Region Villingen-Schwenningen, die Spedition Menath aus Deißlingen, Insolvenz an. In Österreich folgte das Speditionsunternehmen Tatschel & Söhne mit der deutschen Niederlassung in Rheinmünster. Die Zufall Logistics Group beantragte […]

Read more...

Telematik-Implementierung! Noch Fragen?

Wir erleben es tagtäglich: Das Stichwort „Telematik“ wirft noch immer viele Fragen auf. Diese mit einem umfassenden Produktüberblick und praktischen Anwendungsbeispielen zu beantworten, ist das Ziel der 4. Anwendertagung Telematik, die am 9. April 2013 in Frankfurt am Main stattfindet. Hier gibt es Infos über Funktionen und Leistungen aktueller Telematiksysteme, Sie erhalten Einblick in die Grundlagen der rechtlichen Vorgaben und bekommen eine Antwort auf die meist gestellte Frage zu Kosten und Nutzen von Investitionen.
Namhafte Telematikexperten stellen Ihnen in Vorträgen […]

Read more...

Gut versichert – auch beim Betriebssport

Ob Fußball, Yoga oder Inlineskaten: Immer mehr Speditionen bieten ihren Mitarbeitern vor Ort Betriebssport an. Das fördert die Gesundheit, macht Spaß und ist ein guter Ausgleich zur beruflichen Belastung. Doch was ist, wenn sich jemand beim gemeinsamen Sport verletzt? Mitarbeiter sind in der Regel auch beim Betriebssport über die gesetzliche Unfallversicherung versichert. Allerdings müssen einige Kriterien erfüllt sein:
• Regelmäßig: Die Treffen zum Betriebssport müssen regelmäßig, mindestens einmal im Monat stattfinden.
• Unter Kollegen: Die Teilnehmer müssen im Wesentlichen Beschäftigte des […]

Read more...

Eine Frage der Einstellung: Der ergonomische Arbeitsplatz im Büro

Nicht nur Berufskraftfahrer, auch „Schreibtischtäter“ wie wir von SPEDION sitzen zu viel und bewegen uns zu wenig. Büroarbeit ist einseitig und führt häufig zu Rückenschmerzen oder Verspannungen – vor allem, wenn die Büromöbel von schlechter Qualität sind oder nicht richtig eingestellt werden. Dabei kann Ergonomie am Arbeitsplatz wesentlich zu Gesundheit, Wohlbefinden und Motivation im Büro beitragen. Und darauf kommt es an:
– Bürostuhl: Die Einstellung Ihres Stuhles und der Arbeitsplatte sollte so gewählt werden, dass Sie aufrecht sitzen können. Das […]

Read more...

Fehlbelastungen aufdecken mit dem Messsystem CUELA

Den meisten Unternehmen liegt die Gesundheit ihrer Mitarbeiter sehr am Herzen. Doch welche Maßnahmen eignen sich zu Arbeitsschutz und Gesundheitsförderung im Betrieb und vor allem: Welchen Belastungen sind die Mitarbeiter überhaupt ausgesetzt?
Antworten darauf gibt das Messsystem CUELA: Das von der IFA, dem Arbeitsschutz-Institut der VBG, entwickelte Messsystem liefert detaillierte Informationen über Muskel- und Skelett-Belastungen bei bestimmten Tätigkeiten. Die Abkürzung CUELA steht für „Computerunterstützte Erfassung und Langzeit-Analyse von Belastungen des Muskel-Skelett-Systems“.
Das Besondere: CUELA misst die Belastung unmittelbar am Arbeitsplatz unter […]

Read more...

Rückentraining am Rastplatz

Im Gespräch mit Berufskraftfahrern taucht ein Thema immer wieder auf: Der Rücken. Rückenschmerzen gehören zu den von Fahrerinnen und Fahrern am häufigsten genannten körperlichen Beschwerden. Kein Wunder: Wer jeden Tag mindestens acht Stunden lang in beinahe gleicher Position sitzt, auf einem eher einfachen LKW-Bett schläft und auch sonst keinen Ausgleichssport macht, spürt schnell, wie Muskeln, Sehnen und Bänder, insbesondere der Arme, Beine, des Nackens und Rückens beansprucht werden. Grund genug, selbst aktiv zu werden – mit kleinen, aber effektiven […]

Read more...

Feature Tankreports der SPEDION App detektiert Tankfüllstände

Mit dem Feature Tankreports der Telematik-Lösung SPEDION App haben Spediteure jederzeit einen Blick auf die Tankfüllstände ihrer Flottenfahrzeuge. Das erleichtert beispielsweise die Aufdeckung von Diebstählen.
Die SPEDION App ermittelt die Informationen zum Füllstand über den fahrzeugeigenen Tanksensor der LKW und zeigt über die Protokollierung der Daten eventuelle Ungereimtheiten auf. Für die Datenerhebung ist zur SPEDION App ein FMS Bluetoothadapter notwendig. Ist die Zündung eines Fahrzeugs eingeschaltet, wird in regelmäßigen Abständen der Füllstand des Tanks erhoben und an die Zentrale übermittelt. […]

Read more...

Jetzt noch mitmachen: Ideenwettbewerb zu Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz

Kein Unternehmen ist perfekt. Doch oft sind es nicht Unternehmensberater, sondern die eigenen Mitarbeiter, die die besten Ideen zu Verbesserungen liefern. Schließlich kennen sie ihren Arbeitsplatz am besten und wissen, welche Arbeitsabläufe sich bewährt haben und wo es vielleicht Optimierungsbedarf gibt.
Um kreative Ideen motivierter Mitarbeiter zu fördern, verleihen die gesetzliche Unfallversicherung VBG und das Zentrum Ideenmanagement in diesem Jahr einen Sonder-Award. Noch bis zum 31. Januar sucht das Gremium die besten Ideen und Vorschläge in Sachen Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz. […]

Read more...

Dem Spritklau auf der Spur

Steigende Kraftstoffpreise führen in Fuhrunternehmen immer häufiger zu zweifachen Mehrkosten. Den neben der Rechnung an der Zapfsäule sorgen verstärkt Spritdiebe für zusätzliche Einbußen. Die Meldungen bei der Polizei wie auch Berichte in den Medien zum Thema Dieselklau nehmen zu: Anders als Tankstellen sind LKW-Rastplätze meist nicht videoüberwacht und nur schlecht beleuchtet. Dies machen sich die Täter zu Nutzen, da sie meist in der Nacht aktiv werden.
Sich gegen einen Diebstahl aus dem Tank zu schützen ist nur schwer möglich. Versicherungen […]

Read more...