Die Digitalisierung der deutschen Industrie nimmt Fahrt auf

In der deutschen Industrie ist die Durchdringung mit digitalen Technologien bereits weit fortgeschritten. Das hat eine repräsentative Umfrage des Marktforschungsunternehmens Bitkom Research im Auftrag des Software-Anbieters Autodesk ergeben. 505 Unternehmen des produzierenden Gewerbes ab 20 Mitarbeitern wurden befragt.
Demnach setzen drei von vier Unternehmen des produzierenden Gewerbes (75 Prozent) Cloud Computing ein, 39 Prozent vernetzen ihre Fertigung mit Industrie-4.0-Anwendungen und 30 Prozent analysieren große Datenmengen mit Big Data Analytics. Etwa jedes vierte Unternehmen (27 Prozent) verwendet 3D-Druck-Verfahren und jedes fünfte […]

Read more...

Buchtipp: Neuer Krimi von Jan Bergrath

Ein skrupelloser Geschäftsführer eines renommierten internationalen Transportunternehmens. Ausgebeutete osteuropäische Lkw-Fahrer. Parkplatzsex. Das sind laut Klappentext die vielversprechenden Zutaten des neuen Krimis „Spur der Laster – Am Dienstag bist du tot!“ von Jan Bergrath.
Der Fachjournalist und Fotograf, dessen Texte wir schon mehrfach hier im Blog empfohlen haben, gilt als renommierter Kenner und Beobachter der europäischen Transport- und Logistikbranche mit besonderem Fokus auf den Fahrerberuf. Klar, dass sein achtes Buch auf der Autobahn spielt und sicher die ein oder andere vertrauliche […]

Read more...

Jetzt gilt es auch in England: Kein Wochenende im LKW

Seit dem 1. November 2017 ist es für Fahrer auch in Großbritannien verboten, ihre regelmäßige Wochenruhezeit im LKW zu verbringen – wie seit Mai 2017 in Deutschland. Laut VerkehrsRundschau drohen bei Verstößen diese Sanktionen:

Bußgelder in Höhe von 300 britischen Pfund,
Fahrverbot bis zur vollständigen Ableistung der regelmäßigen Wochenruhe an einem geeigneten Ort außerhalb der Fahrerkabine
sowie Meldung des betroffenen Transportunternehmens an die Genehmigungsbehörde im Heimatland.

Einen Unterschied zu Deutschland und anderen europäischen Ländern gibt es jedoch: Im Vereinigten Königreich darf man die […]

Read more...

Winterreifen: Das ist neu im Winter 2017/2018

In Deutschland gilt die situative Winterreifenpflicht. Demnach dürfen bei Glatteis und Schnee nur Autos mit geeigneten Reifen fahren. Jetzt hat der Gesetzgeber die Wintertauglichkeit von Reifen präzisiert. Darauf weist die ARAG-Versicherung in einem ausführlichen Rechtstipp hin.
Als wintertauglich gelten laut Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO) grundsätzlich nur noch solche Reifen, die das „Alpine-Symbol“ tragen. Sie erkennen es an einem gezackten Berg mit einer Schneeflocke. Sogenannte M+S-Reifen ohne das Schneeflocken-Symbol dürfen übergangsweise noch bis zum 30.September 2024 gefahren werden, sofern sie bis zum 31. […]

Read more...

Betriebliche Weihnachtsfeiern: Das sagt das Arbeitsrecht

Erst auf den Weihnachtsmarkt, später ins Restaurant und dann ab in den Club: Im Dezember feiern viele Betriebe so ihre Weihnachtsfeiern. Damit es dabei auch wirklich lustig zugeht, sollten Arbeitgeber und Arbeitnehmer sich an die Regeln halten. Das sagt das Arbeitsrecht:

Welche Steuerregeln gelten für die Weihnachtsfeier? Steuerfrei sind Feiern, die pro Mitarbeiter (nicht pro Kopf!) nicht mehr als 110 Euro kosten. Berechnet werden alle anfallenden Kosten plus Umsatzsteuer. Falls die Aufwendungen pro Arbeitnehmer über dem Freibetrag liegen, müsste der […]

Read more...

Intelligente Jobbörse für Fahrer und Speditionen

Zu welchen Zeiten möchtest Du arbeiten? Welche Transportstrecken würdest Du fahren? An welchem Standort möchtest Du arbeiten? Wie viel möchtest Du verdienen? Mit sehr individuellen Fragen wie diesen unterscheidet sich die Stellenbörse TruckJobs deutlich vom Mitbewerb und geht weit über die Standardfragen anderer Jobportale hinaus. Die Antworten ergeben ein detailliertes Persönlichkeitsprofil, das eng mit der Nachfrage abgeglichen wird. Denn die Macher von www.truck-jobs.de – das Hamburger Start-up JobMatchMe – betreiben auch die Jobplattform TruckPro, die sich an Transportunternehmen auf […]

Read more...

Leben retten durch bessere Technik

Fast 500 Menschen sterben pro Jahr bei Unfällen mit schweren Lkw. 3.200 werden schwer verletzt. Die Unfallforschung der Versicherer (UDV) hat herausgefunden, dass viele dieser Unfälle mit den heute verfügbaren technischen Maßnahmen vermeidbar wären oder glimpflicher ablaufen würden.
Die Analyse hat drei häufige Unfallkonstellationen identifiziert, die besonders schwere Unfallfolgen haben:

Auffahrender Lkw: Fast ein Fünftel aller schweren Lkw-Unfälle und 30 Prozent der dabei Getöteten können dieser Konstellation zuzuordnen waren. Ein optimales Notbremssystem hätte allerdings in etwa 80 Prozent der Fälle […]

Read more...

Studie: Städtische Logistik muss sich neu erfinden

Der boomende Onlinehandel sorgt für eine enorme Verkehrsflut, gleichzeitig fehlt innerstädtischer Raum für den Warenumschlag. Die Folge: Staus und unpünktliche Lieferungen. Ein Drittel aller Konsumenten ist unzufrieden mit dem Service der Paketdienste. Die Mehrheit wünscht sich umweltfreundliche Lieferungen, ist aber nicht dazu bereit, dafür mehr zu bezahlen. Bislang fehlen ganzheitliche Konzepte, um die städtische Logistik fit für die Zukunft zu machen.
Zu diesen Ergebnissen gelangt die Studie „Aufbruch auf der letzten Meile – Neue Wege für die städtische Logistik“ der […]

Read more...

DVR-Aktion „Wind und Wetter“

Ob Schnee, Glätte, Nebel, Seitenwind oder Sonne: Aufgrund besonderer Wetterbedingungen passieren jedes Jahr viele Verkehrsunfälle, bei denen Menschen verletzt oder getötet werden. Um Verkehrsteilnehmer für ein stärkeres Risikobewusstsein bei verschiedenen Wetterbedingungen zu sensibilisieren und Lösungsansätze für das verantwortungsvolle Bewältigen von gefährlichen Verkehrssituationen anzubieten, widmet sich der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) in diesem Jahr dem Thema „Wind und Wetter“.
Mehrere Broschüren sowie die Internetseite risiko-check-wetter.de richten sich an Menschen, die mit Pkw und Motorrädern, Transportern und Lkw, mit Fahrrädern oder zu Fuß unterwegs […]

Read more...

Steckbrief: Christian Aker Spedition GmbH & Co. KG

Unternehmen:
Christian Aker Spedition GmbH & Co. KG aus Schonach im Schwarzwald
Tätigkeit:
Transportunternehmen mit Schwerpunkt Stahllogistik und Sammelgutverkehr
Mitarbeiter:
38 (davon 32 Fahrer)
Flotte:
19 Fahrzeuge – vom Fiat Ducato bis zum 40 to Daf XF Sattelzug
Anforderungen:
Tourenkoordination, Kundeninformationen, Sendungsverfolgung, Wirtschaftsfaktor
Genutztes Endgerät:
Je Fahrzeug ein Samsung Galaxy Tablet
SPEDION App im Einsatz seit:
2017
Schnittstellen:
Noch keine
Features:
Eco-Fahrerauswertung, LKW-Navigation, Kommunikation mit den Fahrern
Das gefällt uns am besten:
Wir profitieren sehr von der Tourenoptimierung durch die Streckennachvollziehbarkeit, den direkten Eingriff bei Verkehrsschwerpunkten sowie von der Eco-Auswertung.
Das gefällt unseren Fahrern am besten:
Das LKW-Navi, die übersichtliche […]

Read more...