Beiträge

Nix für Couchpotatoes: Der Fernsehsessel der Zukunft

Schluss mit Faulenzen vor dem Abendprogramm! Forscher des „Fraunhofer-Instituts für Integrierte Schaltungen (IIS)“ haben einen intelligenten Bewegungssessel entwickelt, der Senioren auch beim Sitzen fit und aktiv halten soll.

Über Sensoren misst der nach außen unscheinbare Fernsehsessel kontinuierlich die Bewegungen und Vitalfunktionen seines Benutzers und gibt anhand der gemessenen Daten Ernährungstipps, informiert Ärzte oder motiviert zum Training. Via Bluetooth und WLAN landen die Daten über einen im Sessel integrierten Tablet-PC auf dem Fernseher. Stellt der sogenannte „GEWOS-Sessel“ Bewegungsmangel fest, verwandelt er sich beispielsweise in ein Rudergerät oder regt zu Bewegungs- oder Gedächtnisspielen an.

„Senioren sollen sich so lange wie möglich selbstständig in ihren eigenen vier Wänden bewegen können. Damit das gelingt, müssen sie gesund bleiben. Mit dem Bewegungssessel können sie sich auf einfache Weise und motivierende Weise fit halten“, erklärt Sven Feilner vom IIS in einer Pressemeldung. Vorgestellt wird das innovative Produkt, das bereits von 100 Senioren getestet und sehr gut benotet wurde, jetzt im März 2013 auf der CeBIT in Hannover (Halle 9, Stand E08) – die Messe findet vom 5. bis 9. März 2013 statt.

fk02_13_g_Thema2_IIS_GEWOS Gesundheitssessel

Comment (1)

  • Hubert Lidea Reply

    Ich finde toll, dass mit diesem Produkt auf die Bedürfnisse, insbesondere der älteren Menschen eingegangen wird.

    23. Juli 2013 at 23:05

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.