Beiträge

BG Verkehr: Meldepflichtige Unfälle gehen zurück

Nach vorläufigen Auswertungen ist im ersten Halbjahr 2014 die Zahl der meldepflichtigen Arbeitsunfälle in der gesetzlichen Unfallversicherung insgesamt leicht um 1,1 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum gesunken. Bei der BG Verkehr fällt der Rückgang sogar noch positiver aus, der Rückgang beträgt rund 6 Prozent.

Besonders deutlich gingen die meldepflichtigen Wegeunfälle zurück: Ihre Zahl sank in der gesetzlichen Unfallversicherung insgesamt um 10,7 Prozent, bei der BG Verkehr um 9,8 Prozent. Hintergrund dieser Entwicklung ist vor allem der milde Winter 2013/14.

Die die Zahl der tödlichen Wegeunfälle ging ebenfalls zurück. Bei den tödlichen Arbeitsunfällen ist leider ein Zuwachs zu verzeichnen: 211 Arbeitsunfälle endeten im ersten Halbjahr 2014 tödlich, das sind 14 mehr als im ersten Halbjahr 2013. Die BG Verkehr registrierte in den ersten sechs Monaten diesen Jahres 42 tödliche Arbeitsunfälle (1. Halbjahr 2013: 38) und 7 tödliche Wegeunfälle (2013: 6).

Quelle: BG Verkehr Newsletter 8/2014 – Pressemeldung DGUV

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.