Beiträge

Laufend für den guten Zweck

Im Juni fand in Frankfurt am Main eines der größten Laufevents Europas und der weltweit größte Firmenlauf statt – die J.P. Morgan Corporate Challenge. Als Teil einer Spendenlaufserie, die vom global aktiven Finanzdienstleister J.P. Morgan organisiert und mit der wirklich tollen Unterstützung von zahlreichen Helfern in 13 Städten auf der ganzen Welt veranstaltet wird, ist Frankfurt seit 1993 fester Austragungsort. Die Laufstrecke durch die Frankfurter City ist 5,6 Kilometer lang, jeder Teilnehmer erläuft vier Euro, die einem guten Zweck zukommen. In diesem Jahr wurden Sportprojekte für Menschen mit Behinderungen gefördert.

An der Challenge teilnehmen dürfen ausschließlich Angestellte von Unternehmen und Institutionen, denn zu den erklärten Zielen des Events zählen neben dem Sammeln von Geld für einen guten Zweck vor allem auch die Idee, Teamgeist, Kollegialität, Fairness und Gesundheit unter den Mitarbeitern zu fördern.

Wie bereits in den Jahren zuvor war auch ein Team von SPEDION in Frankfurt unter den fast 64.000 Läuferinnen und Läufern mit dabei, genoss die beeindruckende Atmosphäre, das Anfeuern der Zuschauer – und die gesunde Verpflegung im Ziel. So viele Bananen auf einem Fleck bekommt man nicht jeden Tag zu sehen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.