Kopf hoch – das Handy kann warten!
Antje Efkes & Team | 21. Juni 2016

Kopf hoch – das Handy kann warten!

21. Juni 2016: Es ist alarmierend: Immer mehr Autofahrer nutzen ihre Smartphones auch während der Fahrt und werden damit zu einem ernsthaften Verkehrsrisiko. Zu diesem Ergebnis kommt eine noch unveröffentlichte Studie der Technischen Universität Braunschweig, die den Radioprogrammen NDR Info und N-JOY vorliegt. Die Verkehrspsychologen registrierten bei der Beobachtung von knapp 12.000 vorbeifahrenden Autos, dass in diesem Moment 4,5 Prozent der Fahrer durch das Hantieren mit ihrem Handy abgelenkt waren – das sind mehr Fahrer, als beim Telefonieren beobachtet wurden. Die Studie spricht von einer im Vergleich zu anderen Ländern "alarmierend hohen Rate von Tippen während der Fahrt" in Deutschland. Es ist die erste Studie dieser Art in Deutschland. Link zum Thema. Quelle: Pressemitteilung „Neue Studie sieht alarmierende Unfallgefahr durch Smartphone-Nutzung am Steuer“  des NDR vom 11.04.2016