Beiträge

Interaktive Werbeaktion für den Parkassistenten von Fiat

Ok, jetzt oute ich mich mal: Ich kann nicht einparken. Vorwärts geht ja noch, aber seitlich ist selbst nach 17 Jahren Führerschein nur selten drin. Daher träume ich auch von einem Parkassistenten wie den von Fiat, den die Netzwerkagentur Leo Burnett gerade mit einer sehr gelungenen Aktion bewirbt.

Dabei reagieren auf einer interaktiven Plakatwand vor einer Frankfurter Parklücke verschiedene Protagonisten auf die Autofahrer und weisen sie sicher in die Lücke. Möglich macht das eine eigene Software, die die Bewegungen der gefilmten Hände mit dem Abstand zum nächsten Fahrzeug synchronisiert. Das innovative „Billboard“ soll zeigen, wie kinderleicht, entspannt und sicher das Einparken mit dem Fiat-Parkassistenten ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.