Beiträge

Idee hinter LOGENIOS beeindruckt DVZ

Wenn sich eigentlich konkurrierende Unternehmen zusammenschließen, um ein gemeinsames Produkt (weiter) zu entwickeln, von dem die Anwender der verschiedenen Anbieter gleichermaßen profitieren, ist das schon eine kleine Sensation. Die Sensation trägt den Namen LOGENIOS eG. Dahinter steht eine eingetragene Genossenschaft, deren Mitglieder sich aus namhaften Software- und TMS-Anbietern zusammensetzen. Die gemeinsame Lösung ist eine Datenrouting-Plattform, die dank systemübergreifender Datenübertragung einen unterbrechungsfreien Informationsfluss innerhalb der Lieferkette auch unter Nutzern unterschiedlicher Softwaresysteme ermöglicht. Für LOGENIOS-Anwender bringt das nur Vorteile: Sie sind über den Status ihrer Sendungen in Echtzeit informiert, was eine optimale Ressourcen- und Folgeprozessplanung ermöglicht. Die Prozesse können in der gewohnten Softwareumgebung beobachtet werden, das Monitoring erfolgt automatisiert, der manuelle Aufwand ist deutlich reduziert. Unnötige Warte- und Standzeiten oder eventuelle Kommunikationsfehler werden verhindert.

Auch die Mitglieder der Genossenschaft profitieren: Die gemeinsam entwickelten Schnittstellen zwischen den Systemen und die Möglichkeit des unterbrechungsfreien Datenflusses entlang der Lieferkette erhöhen die Attraktivität des eigenen Produktes und garantieren eine zukunftsorientierte, nachhaltige Lösung, die die einzelnen Genossenschaftsmitglieder noch wettbewerbsfähiger macht.

Die einzigartige Idee hinter LOGENIOS beeindruckte auch die Deutsche Verkehrs-Zeitung (DVZ). Während der Fachmesse transport logistic 2019 suchte DVZ-Daily-View-Reporter Marcus Walter Unternehmen mit hohem Innovationsgrad – bei LOGENIOS wurde er fündig. Sein Interview mit Frank Michalk, Sales & Development der LOGENIOS eG, über die Chancen, die LOGENIOS sowohl den Mitgliedern der Genossenschaft als auch den Anwendern bietet, ist über YouTube abrufbar. Wer darüber hinaus Fragen hat, kann sich jederzeit an LOGENIOS wenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.