Beiträge

Handwerkerumfrage: Deutsche verbinden gepflegte Berufskleidung mit professioneller Arbeit

Es ist wenig überraschend, aber nochmal ein guter Hinweis für die eigene Professionalität: Der „Handwerkerumfrage 2016“ zufolge legen die Deutschen neben Fachwissen und Pünktlichkeit auch großen Wert auf eine gepflegte Berufskleidung bei Handwerkern. Die Hälfte aller Befragten schließt von gepflegter Berufskleidung auf professionelles Arbeiten. 86 Prozent finden sogar, dass Handwerker-Teams mit einheitlicher Berufskleidung deutlich professioneller wirken. Die Studie stammt von CWS-boco, einem führenden Anbieter von Berufskleidung im Mietservice.

Für Auftraggeber steht auch die Sicherheit der Handwerker im Vordergrund, insbesondere für Frauen. Ein Internetauftritt ist dagegen weniger von Bedeutung. Insgesamt zeigen sich 92 Prozent mit den Handwerkern zufrieden. Wenig überraschend landen Höflichkeit und Fachwissen ganz oben auf der Liste der Eigenschaften, die sich deutsche Auftraggeber von Handwerkern wünschen (jeweils 99 Prozent Zustimmung). Auch auf pünktliches Erscheinen wird viel Wert gelegt (98 Prozent). 91 Prozent freuen sich zudem über eine gepflegte Erscheinung bzw. Berufskleidung und 95 Prozent wünschen sich, dass ein Handwerker keinen Schmutz hinterlässt.

Gute Handwerker sind mitunter schwierig zu finden. Die meisten Befragten vertrauen daher auf Empfehlungen von Freunden und Bekannten (87 Prozent) oder anderen Handwerkern (41 Prozent). Rund ein Fünftel (21 Prozent) wird in den Gelben Seiten oder Branchenbüchern fündig und 9 Prozent über die Suche bei Handwerkskammern und -innungen. Nur 19 Prozent wählen über Handwerkerportale im Internet aus.

Studie Berufsbekleidung CWS-bocoBildquelle: CWS-boco

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.