Beiträge

„Forum Grüne Logistik“ zeigt Lösungen für einen umweltfreundlichen Warentransport

Am 19. Mai fand zum ersten Mal das „Forum Grüne Logistik“ statt – ein Branchentreffen von Logistikern und Fuhrparkmanagern zum Thema alternative Antriebe und umweltfreundlicher Warentransport. Organisiert hatte die Leistungsschau der Naturkost-Großhändler Bodan und der Bundesverband Naturkost Naturwaren (BNN) e.V. Mehr als 80 Fachteilnehmer aus der ganzen Republik folgten der Einladung nach Überlingen an den Bodensee und zeigten sich begeistert von den hochkarätigen Referenten und live erfahrbaren wegweisenden Technologien. Im Zentrum standen die neuesten Entwicklungen zu umweltfreundlichen Antrieben und Transportkühlungen sowie zur Geräuschminimierung bei Lkw-Auslieferungen in der Innenstadt.

Als „Kondensat der Grünen Logistik“ bezeichnete auch Johannes Reichel vom Fachmagazins Logistra die Zusammenkunft. Vor allem aber war es der kooperative Ansatz des Forums, der bei allen Beteiligten einen tiefen Eindruck hinterließ. Denn Bodan und BNN hatten nicht ausschließlich branchenintern eingeladen, sondern über den Naturkost- und Naturwarenbereich hinaus. Neben insgesamt sieben Fachvorträgen von Praktikern, Herstellern und Entwicklern nachhaltiger Technologien für die Lebensmittellogistik warteten zahlreiche Exponate und Neuheiten darauf, von den Gästen begutachtet und probegefahren zu werden.

Übrigens: Bodan wurde nur wenige Tage vor dem Forum Grüne Logistik mit dem Umweltpreis „Eco Performance Award 2017“ ausgezeichnet. Der begehrte europäische Preis für Nachhaltigkeit in der Transport- und Logistikbranche ehrt Unternehmen, deren Logistik-Konzepte und -Lösungen unter ökonomischen wie auch unter ökologischen und sozialen Gesichtspunkten Vorbildfunktion übernehmen.

 

 

Gas-LKW von BODAN (links) und Elektro-LKW von E-Force aus der Schweiz (rechts).

Schirmherrin BNN-Geschäftsführerin Elke Röder im Publikum.

Bildquelle beider Fotos: Bundesverband Naturkost Naturwaren (BNN) e.V.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.