Beiträge

Dem Spritklau auf der Spur

Steigende Kraftstoffpreise führen in Fuhrunternehmen immer häufiger zu zweifachen Mehrkosten. Den neben der Rechnung an der Zapfsäule sorgen verstärkt Spritdiebe für zusätzliche Einbußen. Die Meldungen bei der Polizei wie auch Berichte in den Medien zum Thema Dieselklau nehmen zu: Anders als Tankstellen sind LKW-Rastplätze meist nicht videoüberwacht und nur schlecht beleuchtet. Dies machen sich die Täter zu Nutzen, da sie meist in der Nacht aktiv werden.

Sich gegen einen Diebstahl aus dem Tank zu schützen ist nur schwer möglich. Versicherungen gegen Dieselklau gibt es nicht und ein perfektes Warnsystem fehlt bislang auch noch. Tankschlösser werden einfach aufgebrochen oder die Tanks werden direkt angebohrt. Und bevor es jemand merkt, sind die Täter schon wieder über alle Berge.
Meist fällt der Diebstahl erst bei Weiterfahrt auf – möglicherweise sogar erst hunderte  Kilometer entfernt, sofern der Tank nicht vollständig geleert wurde. Zumindest bei der Feststellung eines Diebstahls kann jetzt die SPEDION App mittels des Features Tankreports helfen, da Unregelmäßigkeiten des Füllstandes beim Anlassen der Zündung sofort detektiert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.