Checkliste für die Abfahrtskontrolle
Checkliste für die Abfahrtskontrolle
Antje Efkes & Team | 31. Mai 2014

Checkliste für die Abfahrtskontrolle

Entspannt und sicher ankommen – das wünschen sich LKW-Fahrer und Speditionen gleichermaßen. Um böse Überraschungen von vornherein zu vermeiden, müssen Trucker vor Fahrtantritt eine Sicht- und Funktionskontrolle durchführen und ihr Fahrzeug auf die wichtigsten Mängel untersuchen. Diese Prüfpunkte sollten – vor allem, wenn mehrere Personen auf einem Fahrzeug unterwegs sind – zur täglichen Routine gehören: √ Beleuchtung: Funktionieren Abblendlicht, Fernlicht, Nebelschlussleuchte usw. und ist alles korrekt eingestellt? √  Bremsen, Räder, Bereifung: Reifenzustand, Profil, Luftdruck, Muttern, Bremsdruck, Risse in den Bremsscheiben, Bremsflüssigkeitsstand? √ Motor und Antrieb: Kraftstoffvorrat, Ölstand Motor, Kühlflüssigkeitsstand, kein augenfälliger Flüssigkeitsverlust? √ Ladung: Ladungssicherungseinrichtungen, Hilfsmittel zur Ladungssicherung, Ladungsverteilung, Ladungssicherung korrekt? √ Lenkung: Lenkspiel, Leichtgängigkeit, Ölstand Servo-/Hydrolenkung? √ Zubehör: Feuerlöscher, Warndreieck, Verbandskasten, Warnweste, PSA? √ Spiegel, Sitze, Armaturen: Ist alles richtig eingestellt? Sichtfeld frei? √ Dächer: Befinden sich Fremdgegenstände auf dem Aufbau oder dem Dach des Führerhauses? √ ggf. Winterbetrieb: Richtige Bereifung, Schneeketten, Frostschutz, Eis und Schnee vom Dach geräumt? Eine vollständige Muster-Prüfliste für die Fahrzeugkontrolle finden Sie bei der BG Verkehr. Lesen Sie hier, wie die SPEDION-App Fahrer und Speditionen bei der Abfahrtskontrolle unterstützen kann.