Glossar

Was ist ein digitaler Tachograph?

Die Tachoscheibe war gestern. Seit dem Jahr 2006 werden alle neu zugelassenen Nutzfahrzeuge über 3,5 Tonnen mit einem digitalen Tachographen, kurz DTCO, ausgeliefert. So schreibt es der europäische Gesetzgeber vor.

Der digitale Fahrtenschreiber erfasst alle tätigkeitsbezogenen Daten eines Fahrers und speichert diese 365 Tage in einem versiegelten Speichermodul sowie 28 Tage auf einer personengebundenen Fahrerkarte (Chipkarte). Folgende Daten speichert das Kontrollgerät:

       Fahrzeug-Identifizierungsnummer und -Registrierungsnummer
       Identität des Fahrers
       Arbeits-, Lenk- und Ruhezeiten
       zurückgelegte Entfernungen
       Kilometerstand
       Geschwindigkeit der letzten 24 Stunden in Sekundenschritten
       Aktivierungs- und Werkstattdaten

Die gesamten […]

Read more...

Wofür steht FMS?

FMS ist die Abkürzung für „Flotten-Management-Schnittstelle“ und meint die standardisierte Schnittstelle zu einigen Fahrzeugdaten schwerer Nutzfahrzeuge.
Im Jahr 2002 haben sich sämtliche großen europäischen Fahrzeughersteller – darunter Daimler, MAN, Scania, Volvo, Renault Trucks, DAF Trucks und IVECO – zum sogenannten FMS-Standard zusammengeschlossen und eine einheitliche Telematik-Schnittstelle (FMS-Schnittstelle) definiert. Damit wurden herstellerübergreifende Telematikanwendungen und Auswertungen der Daten möglich.
Laut europäischem Automobilherstellerverband ACEA waren im Jahr 2010 etwa 350.000 Fahrzeuge mit einer FMS-Standard-Schnittstelle ausgestattet.
Folgende Daten sind an der FMS-Schnittstelle abzufragen:

       Fahrzeuggeschwindigkeit (am Rad gemessen)
       […]

Read more...

Was ist ein CAN-Bus?

Die Abkürzung CAN bedeutet Controller Area Network, also von Computern kontrollierte Verbindungen und Anschlüsse. Der CAN-Bus ist ein asynchrones, serielles Bussystem (Binary Unit System = Datenübertragungssystem), mit dem elektronische Baugruppen wie Steuergeräte oder intelligente Sensoren in Fahrzeugen untereinander vernetzt werden. Der Datenaustausch zwischen den Steuergeräten geschieht auf einer einheitlichen Plattform, der CAN-Bus dient also als eine Art Datenautobahn.
Datenbusse verbinden bis zu 100 verschiedene Steuermechanismen miteinander, die unter der Motorhaube eines Wagens zusammenspielen, und ermöglichen es damit, Gewicht und Länge […]

Read more...

Glossar: Was genau ist eigentlich Telemetrie?

Telemetrie bedeutet wörtlich „Fernmessung“ und meint die Übertragung von Messwerten eines Gerätes (Sensor) zu einer örtlich getrennten Empfangsstelle. Dort werden die Daten entweder nur gesammelt und aufgezeichnet oder auch sofort ausgewertet.
Telemetrische Daten bilden die Basis für Telematiksysteme wie der SPEDION App: Während die Telematik die Kommunikation zwischen der Zentrale und den Fahrzeugen ermöglicht, werden Teile der dazu notwendigen technischen Fahrzeugdaten via Telemetrie erfasst. Dies können sein: Schwankungen des Kraftstoffniveaus im Tank, Umdrehungen des Motors, Öffnen und Schließen der Türen, […]

Read more...

Was genau ist eigentlich Telematik?

Telematik (von Telekommunikation und Informatik) ist die Wissenschaft von miteinander vernetzten EDV-Systemen wie Computer, Server, Smartphones, intelligente Hausgeräte, Satelliten etc. Ziel der Telematik ist es, Dienst- und Serviceleistungen von einem Punkt der Erde aus global anbieten und steuern zu können.
Die relativ junge Technologie der Telematik nutzt die Kommunikationstechnik der drahtlosen Telekommunikation und verbindet diese mit der Rechenleistung der Informatik. Dabei werden mindestens zwei EDV-Systeme und eine spezielle Datenverarbeitung mit Hilfe eines Telekommunikationssystems untereinander vernetzt.
Ob beim E-Learning, im Gesundheitswesen oder […]

Read more...