Für Sie entdeckt

Autoexperte fordert teurere Parkgebühren für große Autos

Der Richtwert für die Breite eines Standardparkplatzes orientiert sich an einem Fahrzeug, das man auf unseren Straßen nur noch selten sieht: an dem 1,60 Meter breiten VW-Käfer. Heute werden Pkw allerdings, so heißt es in einer Studie der Universität Duisburg-Essen, immer breiter und passen immer schlechter in die Parkmarkierungen. Die Untersuchung des Automobilexperten Ferdinand Dudenhöffer kommt zu dem Schluss, dass die Breite der Neuwagen seit 1990 im Durchschnitt um 12,3 Zentimeter auf inzwischen knapp über 1,80 Meter angewachsen ist. […]

Read more...

Sicher fahren bei Starkregen

Gewitter mit starkem Regen werden immer häufiger. Gerade jetzt im Sommer ergießen sich mitunter innerhalb weniger Minuten Regenmengen, die sonst in einem Monat fallen. Daraus ergeben sich  gefährliche Situationen für Auto- und Lkw-Fahrer – wie überflutete Straßen, Parkplätze oder Kreuzungen. Hier zwei Tipps vom Portal Fuhrpark24 zum Fahren bei Starkregen:
Achtung bei Unterführungen, denn hier sammelt sich das Wasser. Häufig fällt es schwer, die Tiefe der „Pfützen“ einzuschätzen und auch herausgespülte Gullideckel können zur Gefahr werden. In der Regel ist […]

Read more...

Berners bietet Azubis kostenloses PKW-Fahrsicherheitstraining

Viele unserer Kunden haben tolle Ideen und Projekte, um für ihre Mitarbeiter und Azubis attraktiv zu sein und zu bleiben. Die Firmengruppe Berners – so haben wir gerade entdeckt – lädt ihre Azubis am 1. September 2018 zu einem kostenlosen Fahrsicherheitstraining auf dem Nürburgring ein. Unter dem Motto „Safety + Fun Junior“ stehen Theorie- und Praxiseinheiten zum Thema Verkehrssicherheit auf dem Programm. Bei dem Training sollen die Azubis ihr Auto besser kennenlernen und lernen, in Gefahrensituationen ruhig zu bleiben, […]

Read more...

Wettbewerb: Bundesumweltministerium sucht nachhaltige Logistikprojekte

Innenstädte haben mit steigendem Lieferverkehr zu kämpfen. Fast ein Fünftel der innerstädtischen verkehrsbedingten NO2-Emissionen stammt aus Nutzfahrzeugen, die Bewohner, Geschäfte und Unternehmen beliefern. Da sind innovative Ideen für eine nachhaltige Logistik gefragt!
Um neues Potenzial für eine Verkehrswende in der städtischen Logistik aufzudecken, hat das Bundesumweltministerium gemeinsam mit dem Umweltbundesamt den Bundeswettbewerb „Nachhaltige urbane Logistik“ gestartet. Ziel der Aktion ist es, mit frischen Ideen den Klimaschutz und die Lebensqualität der Bewohner zu verbessern.
Mitmachen können Unternehmen, Hochschulen und Kommunen mit bereits […]

Read more...

Bosch bietet Fahrrad-Leasing für 100.000 Mitarbeiter

Stressfrei am Stau vorbei radeln und dabei Körper und Umwelt etwas Gutes tun – mit dem Rad zur Arbeit fahren hat viele Vorteile. Seit Februar 2018 möchte Bosch rund 100.000 Mitarbeiter dafür begeistern, den Arbeitsweg via Rad zurückzulegen. Bei dem Fahrradprogramm können Mitarbeiter Fahrräder und eBikes über das Unternehmen besonders günstig leasen, und zwar als Bruttoleistung inklusive Versicherung und Inspektion.
„Wir wollen mit diesem Mobilitätsangebot einen Beitrag zur Verbesserung der Luftqualität in Städten leisten und die Gesundheit unserer Mitarbeiter fördern“, […]

Read more...

Zebrastreifen in 3D

Haben Sie in letzter Zeit mal an einem Zebrastreifen gestanden? Und: Hat jemand angehalten? Also bei mir kommt das selten vor, selbst wenn ich mit zwei kleinen Kindern unterwegs bin. Abhilfe sollen 3D-Zebrastreifen schaffen: Durch eine optische Täuschung mit verschiedenen Grau- und Weißtönen wirken die Übergänge so, als würden sie schweben und eine echte Barriere sein, was Autofahrer zum Anhalten bewegen soll. Je näher man kommt, desto deutlicher sieht man, dass der 3D-Effekt bloß eine Täuschung ist.
In der isländischen […]

Read more...

„Die Zeit“ macht Straßennamenmuster sichtbar

Wer mit offenen Augen durch die Stadt fährt und einmal aufmerksam die Straßennamenschilder liest, kann Erstaunliches entdecken: Es gibt lustige Straßennamen („An der Mettwurst“, „Beamtenlaufbahn“, „Zur Hölle“, „Tangabucht“, „Im Funkloch“), Straßennamen, die seit Jahren für Ärger sorgen („Mohrenstraße“, „Adolfstraße“, „Hindenburgstraße“), solche, die besondere Erinnerung wachrufen („Breidscheidplatz“) oder erstmal irritieren wie „A1“, „B2“ oder „C3“ in Mannheim.
450.000 unterschiedliche Namen von Straßen und Plätzen gibt es in Deutschland – das hat jetzt „Die Zeit“ herausgefunden. Die Wochenzeitung wollte wissen, ob hinter […]

Read more...

Studie: Wie sehr lenkt das Smartphone ab?

Jetzt ist es raus: Es besteht ein direkter Zusammenhang zwischen häufiger Ablenkung durch das Smartphone und einer geringeren Produktivität bei der Arbeit – das haben Wissenschaftler der Uni Ulm und der University of London herausgefunden. Bei abhängigkeitsgefährdeten Studienteilnehmern – also Menschen, die zu Smartphone-Übernutzung neigen – konnten negative Auswirkungen auf die gesamte Tagesleistung nachgewiesen werden. Warum aber wenden sich Menschen während der Arbeit so oft ihrem Smartphone zu und nehmen mangelnde Konzentration und damit eine niedrige Produktivität in Kauf? […]

Read more...

Die Digitalisierung der deutschen Industrie nimmt Fahrt auf

In der deutschen Industrie ist die Durchdringung mit digitalen Technologien bereits weit fortgeschritten. Das hat eine repräsentative Umfrage des Marktforschungsunternehmens Bitkom Research im Auftrag des Software-Anbieters Autodesk ergeben. 505 Unternehmen des produzierenden Gewerbes ab 20 Mitarbeitern wurden befragt.
Demnach setzen drei von vier Unternehmen des produzierenden Gewerbes (75 Prozent) Cloud Computing ein, 39 Prozent vernetzen ihre Fertigung mit Industrie-4.0-Anwendungen und 30 Prozent analysieren große Datenmengen mit Big Data Analytics. Etwa jedes vierte Unternehmen (27 Prozent) verwendet 3D-Druck-Verfahren und jedes fünfte […]

Read more...

Buchtipp: Neuer Krimi von Jan Bergrath

Ein skrupelloser Geschäftsführer eines renommierten internationalen Transportunternehmens. Ausgebeutete osteuropäische Lkw-Fahrer. Parkplatzsex. Das sind laut Klappentext die vielversprechenden Zutaten des neuen Krimis „Spur der Laster – Am Dienstag bist du tot!“ von Jan Bergrath.
Der Fachjournalist und Fotograf, dessen Texte wir schon mehrfach hier im Blog empfohlen haben, gilt als renommierter Kenner und Beobachter der europäischen Transport- und Logistikbranche mit besonderem Fokus auf den Fahrerberuf. Klar, dass sein achtes Buch auf der Autobahn spielt und sicher die ein oder andere vertrauliche […]

Read more...