Branchenthema

Trotz Corona: Lkw-Fahrer müssen liefern

Sie bringen, was wir zum Leben brauchen: Kraftfahrer zählen in der
aktuellen Corona-Krise neben dem Personal der Gesundheits- und Medizinbranche
zu den wichtigsten Trägern unserer Wirtschaft und Gesellschaft.

Dabei arbeiten sie unter nochmal deutlich erschwerten Bedingungen: Anders als viele von uns können sie kein Home-Office machen, sind permanent unterwegs und in Kontakt mit anderen und müssen eventuell sogar Fahrten in Risikogebiete  auf sich nehmen. Grenzkontrollen und eine deutlich steigende Nachfrage (vor allem an haltbaren Lebensmitteln und Toilettenpapier) erzeugen kilometerlange Staus. Und – […]

Read more...

Corona-Newsticker für die Logistikbranche

Die Corona-Krise hat massive Auswirkungen auf die Logistik- und
Transportbranche: Lieferketten zur Versorgung der Bevölkerung und Unternehmen mit
Gütern und Waren müssen unter extrem erschwerten Bedingungen aufrechterhalten
werden – und beinahe täglich ändern sich dafür die Rahmenbedingungen.

Damit Fahrer, Disponenten und Unternehmer immer auf dem neuesten Stand sind, führt das Team von eurotransport.de einen eigenen News-Ticker. Unter www.eurotransport.de/corona  finden Sie just-in-time alle für die Transport- und Logistikbranche relevanten Nachrichten rund um Corona. Von gelockerte Sonntagsfahrverbote für Lkw über veränderte Grenzbedingungen bis hin […]

Read more...

LogiMAT 2020 abgesagt und LOGENIOS Forum verschoben

Eigentlich sollte sich bei der internationalen Fachmesse LogiMAT vom 10. bis 12. März 2020 in Stuttgart wieder alles um effiziente, innovative und zukunftsorientierte Intralogistik- und Prozessmanagementlösungen drehen. Doch dann kam SARS-CoV-2 dazwischen. Der die Lungenkrankheit COVID-19 auslösende Coronavirus breitet sich auch in Deutschland offenbar immer weiter aus. Um das Risiko für ein weiteres Verbreiten so gering wie möglich zu halten, werden immer mehr Veranstaltungen im Land abgesagt. Mit dem Wissen, dass die LogiMAT als eine der Leitmessen für die […]

Read more...

Welche Pflichten bringt das neue EU-Mobility-Package?

2020 tritt das neue EU-Mobility-Package in Kraft. Welche Änderungen auf Transportunternehmer, Fuhrparkleiter und Disponenten zukommen, erläutern SBS-SchulungBeratungService-Inhaber Olaf Horwarth und namhafte Experten während der eintägigen SBS-Fachveranstaltung „EU-Mobility-Package“ am Donnerstag, 5. März 2020, im Technik Museum Speyer. Weitere spannende Vorträge: „Wege aus dem Fahrermangel“, „Telematik contra Datenschutz“, „Aktuelles zu ausländischen Fahrerlaubnissen und Fahreignungsregister“ sowie „Kontrollpraxis in Österreich“.
In der exklusiven Location erwarten Sie nicht nur wichtiges Branchen-Know-how und beeindruckende Technikexponate. Bei der begleitenden Fachausstellung präsentieren Partnerunternehmen über ihre Lösungen aus den Bereichen […]

Read more...

Rettungsgasse: Clevere Finger-Merkhilfe

Rettungsgassen sind Pflicht und retten Leben. Außerdem sorgen sie dafür, dass die Unfallstelle schnell geräumt und der Stau beseitigt wird. Weil viele Verkehrsteilnehmer immer noch nicht wissen, wie man eine Rettungsgasse bildet, erinnert die DEKRA nochmal an die Merkhilfe mit der Rechten-Hand-Regel:

Man blickt auf den rechten Handrücken.
Die Finger der rechten Hand stehen für die Fahrbahnspuren.
Die Rettungsgasse liegt immer zwischen Daumen und Zeigefinger.
Der Daumen symbolisiert also die linke Spur, wo die Autos nach links fahren sollen – und alle anderen […]

Read more...

LogiMAT 2020: SPEDION und LOGENIOS an einem Stand

Bei der internationalen Fachmesse LogiMAT dreht sich vom 10. bis 12. März 2020 in Stuttgart wieder alles um Lösungen, die Ihr Unternehmen noch effizienter, wettbewerbsfähiger und fit für die Zukunft machen. Auf die Lösungen von SPEDION treffen gleich alle drei Aspekte zu. Unser SPEDION-Team freut sich schon darauf, Ihnen an unserem Stand in Halle 8, Stand G36 in gemütlicher Atmosphäre die bewährten und vor allem unsere neuesten Features und Zusatzmodule für eine optimale Wirtschaftlichkeit, Tourenplanung und effiziente Auftragsabwicklung vorzustellen. […]

Read more...

Mehr Fairness in globalen Lieferketten

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) und Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) setzen sich für mehr soziale Gerechtigkeit und faire Bedingungen entlang der gesamten Lieferkette ein. In einem Interview mit dem Redaktionsnetzwerk Deutschland sagt Hubertus Heil: „Wir brauchen Fairness in globalen Lieferketten. Da geht es um die Einhaltung von Standards, um das Nein zu Kinderarbeit, Dumping-Löhnen und Ausbeutung. Auch der Arbeitsschutz muss gewährleistet sein. Ich habe den Eindruck, dass wir die Unternehmen, die ihre Produkte bei uns verkaufen, darauf gesetzlich verpflichten sollten.“
Gemeinsam […]

Read more...

WhatsApp im Beruf

In vielen Unternehmen – vor allem auch Speditionen – ist es üblich geworden, Mitarbeitende per WhatsApp zu kontaktieren. Beispielweise für die Kommunikation zwischen Disposition und Fahrer. Klar, das geht schnell und unkompliziert und beinahe jeder nutzt WhatsApp auch privat. Aber gibt es auch Nachteile?
Das Problem ist, dass die Anwendung eigentlich für den privaten Austausch gedacht war. Die gewerbliche Nutzung ist zwar erlaubt, man muss sich aber (natürlich!) an die Nutzungsbedingungen halten – darf also kein Spam oder Diffamierendes wie […]

Read more...

App-Tipp: Dokumentation und Beweissicherung direkt am Unfallort

Unfall passiert und nix zum Schreiben parat? Die kostenlose App myschaden24 ermöglicht die Schadenmeldung papierlos und effizient per Smartphone. Die Anwendung wurde von Experten aus dem KFZ-Sachverständigenbranche entwickelt und verbindet in Echtzeit alle Unfallbeteiligten miteinander.
Der User kann seine Fahrzeugdaten erfassen, den Unfallhergang dokumentieren, die Schadenserfassung sowie sämtliche Kontaktdaten aufnehmen. Alle notwenigen Infos und Beweise können mit der App festgehalten und an das Kompetenzzentrum von myschaden24 weitergeleitet werden. Dort werden Einzelfälle geprüft und abgewickelt. Bei Fremdverschulden ist es zusätzlich möglich, […]

Read more...

Perspektivwechsel-Radtour: Trucker steigen aufs Fahrrad

In Hamburg haben Ende Juni rund zwanzig Lkw-Fahrende eine besondere Radtour gemacht: Gemeinsam mit Tourenguides vom ADFC sind sie zu gefährlichen Straßen und typischen Unfallpunkten der Stadt gefahren – und zwar mit dem Fahrrad.
Bei der Radtour „Perspektivwechsel“ ging es darum, Lkw-Fahrenden in die Rolle der Radfahrenden zu versetzen und für ihre spezifischen Unfallrisiken zu sensibilisieren. Denn: Lkw-Fahrende haben aus ihren erhöhten Kabinen eine ganz besondere und häufig schwierige Sicht auf den Straßenverkehr. Im Rahmen der Radtour erleben sie den […]

Read more...