Beiträge

Blockchain-Projekt zur Digitalisierung des Palettenscheins

Blockchain sorgt für Gesprächsstoff in der Logistikbranche. Um zu testen, ob die neue Datenspeichertechnologie funktioniert, haben die Standardisierungsorganisation GS1Germany und diverse Partner wie Beiersdorf, Lekkerland, Container Centralen, die Deutsche Bahn und dm-drogerie markt auf dem Handelslogistik-Kongress in Köln ein Pilotprojekt aus der Taufe gehoben. Ziel ist die Digitalisierung von Palettenscheinen, die weiterhin millionenfach analog in Papierform erstellt werden – und zwar mit Hilfe von Blockchain, das wie eine Art Logbuch funktionieren soll. „Wenn wir es richtig machen, ist am Ende des Projekts das Papier verschwunden“, sagte Regina Haas-Hamannt, Leiterin Innovation bei GS1Germany.

 

 

 

 

 

 

Screenshot: DEKRA

Comment (1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.