Author - Antje Efkes & Team

Mit dem Hygienehaken kontaktlos durch den Alltag

Türen öffnen, Knöpfe drücken, Pin-Pads bedienen: Ohne Handschuhe möchte man das derzeit in der Öffentlichkeit am liebsten vermeiden. Zwar hat die Wissenschaft nachgewiesen, dass sich das Coronavirus nicht hauptsächlich über kontaminierte Oberflächen verbreitet, sondern dass vielmehr die Tröpfcheninfektion von Mensch zu Mensch der hauptsächliche Übertragungsweg ist. Dennoch: Coronaviren können sich auf Edelstahl- und Kunststoffoberflächen wohl bis zu 72 Stunden halten und das ist gruselig.

Hilfe können da Sicherheits- oder Hygienehaken wie die von Wanzl  bieten, mit denen man sich kontaktfrei […]

Read more...

Ein Eurofighter in der Innenstadt

Für die Menschen im beschaulichen Kaufbeuren im Allgäu war es wohl das Spektakel ihres Lebens: ein Eurofighter, der sich auf Augenhöhe quer durch die Innenstadt bewegt.

Dass hierbei Nichts und Niemand zu Schaden gekommen ist, liegt daran, dass der zehn Tonnen schwere Kampfjet mit seiner Flügelspannweite von 11,5 Metern stramm gesichert und wohlverpackt auf einem Spezial-Auflieger des SPEDION-Kunden Wocken Spedition  lag. Die Profis für Schwer- und Spezialtransporte aus dem niedersächsischen Haren/Ems sind hartgesotten, was besondere Transporte betrifft. Panzer, Bau- und […]

Read more...

SPEDION App-Feature: Mobile Anzeige von Reifendruck- und -temperatur

Verändertes Fahrverhalten, erhöhter Verschleiß und erhöhter Widerstand: Weichen Druck und Temperatur der Fahrzeugreifen von festgelegten Grenzwerten ab, hat das Einfluss auf die Fahrweise und den Verändertes Fahrverhalten, erhöhter Verschleiß und erhöhter Widerstand: Weichen Druck und Temperatur der Fahrzeugreifen von festgelegten Grenzwerten ab, hat das Einfluss auf die Laufleistung, die Fahrweise und den Kraftstoffverbrauch. Schon bei einem um 0,5 Bar zu niedrigen Druck erhöht sich der Verbrauch um fünf Prozent. Falscher Druck oder eine zu hohe Temperatur beispielsweise durch einen […]

Read more...

„DocStop“: Fahrer mit Corona-Symptomen sollen frühzeitig reagieren

22. MAi 2020: Sie sind als Lkw-Fahrer unterwegs und verspüren Symptome wie Husten, Durchfall oder Fieber, die auf Corona hindeuten könnten? Dann melden Sie sich bei der europaweiten DocStop-Hotline 00800 03627867 – am besten schon bei den ersten Anzeichen und ganz ohne die Scheu davor, plötzlich ausfallen zu können. Die Initiative zur medizinischen Unterwegsversorgung von Berufskraftfahrern vermittelt die Kontaktdaten eines dem aktuellen Standort DocStop-Partnerarztes, damit dieser die Beschwerden einschätzen kann. Anschließend wird entweder ein Besuch in der Praxis (Berufskraftfahrer […]

Read more...

Ergonomisch arbeiten – auch im Homeoffice

13. Mai 2020: Arbeiten auf der Couch, am Küchentisch, im Bett: Was man sich noch vor Wochen als die größte Freiheit im modernen Berufsalltag vorgestellt hat, wird nach nur wenigen Tagen zur Qual. Na gut, das war maßlos übertrieben – vor allem in Hinblick auf die derzeitigen Arbeitsbedingungen von medizinischem Personal, Lkw-Fahrern oder Verkäufern! Aber ein Stückchen Wahrheit ist schon dabei, denn nur selten ist das (spontan eröffnete) Homeoffice ergonomisch günstig oder gar auf gängige Arbeitsschutzvorschriften abgestimmt. Doch Achtung: […]

Read more...

Hör-Tipp: Wöchentlicher Podcast der VerkehrsRundschau

04. Mai 2020: VerkehrsRundschau Funk: So heißt der wöchentliche Podcast der VerkehrsRundschau rund um die Themen Spedition, Transport und Logistik. Ergänzend zu jeder neuen Printausgabe liefert der Podcast interessante Beiträge, Interviews und Analysen im Hörformat. Geboten wird eine abwechslungsreiche Mischung – vom Smart-Tacho über Fahrzeugtests bis hin zu grüner Logistik.
Aufmerksam geworden sind wir auf den Podcast durch die jüngste Folge „Endstation Standstreifen: Mehr Lkw-Parkplätze braucht das Land“. Denn dieses Thema beschäftigt uns ja immer wieder hier im Blog. Redakteur […]

Read more...

Studie: So klimafreundlich sind E-Autos

28. April 2020: Hybrid, E-Auto oder Verbrenner? Auf der Suche nach einem neuen Fahrzeug kommt man um die Frage des Antriebs und der Klimafreundlichkeit nicht herum. Das Schweizer Paul Scherrer Institut hat nun eine interessante Studie veröffentlicht, in der die Forscher die Klimabilanz verschiedener Antriebe untersucht haben – und zwar über den gesamten Lebens-Zyklus des Fahrzeuges.
Das Ergebnis: Elektroautos sind, wenn die ersten 50.000 Kilometer gefahren wurden, am besten fürs Klima – vorausgesetzt sie fahren mit CO2-freiem Strom. Je weiter […]

Read more...

Toilettenlisten und Schutzmasken

20. April 2020: Die ansonsten verlässlich geöffneten sanitären Anlagen: verschlossen. Die Versorgung mit einer warmen Mahlzeit oder einem frischgebrühten Kaffee im Kiosk oder Restaurant: Fehlanzeige. Schutzmasken: ein rares Gut. Die weltweit grassierende Corona-Pandemie bringt im Berufsalltag von Lkw-Fahrern ganz neue Herausforderungen mit sich. Selbst das Händewaschen ist kompliziert.

Die schwierige Situation der Fahrer brachte Angeles Sierra von der spanischen Niederlassung von SPEDION auf eine wunderbare Idee. Sie überlegte, wie sie die – für die Versorgung der Bevölkerung so wichtige – […]

Read more...

Steckbrief: Engelbert Piendl GmbH

8. April 2020: Unternehmen: Engelbert Piendl GmbH Transporte aus Roding

Tätigkeit: Transport flüssiger Lebensmittel, Milchsammeltransporte, regionale Schüttguttransporte

Mitarbeiter: 60 Mitarbeiter

Flotte: 30 Fahrzeuge

Genutztes Endgerät: Samsung TabActive

SPEDION App im Einsatz seit: seit 2016

Schnittstellen: zur Spesensoftware modulon und Speditionssoftware Logis Cargonet 4

Features: Wir nutzen folgende Funktionen der SPEDION App:

Erweiterungspaket Telemetrie Basis, Optionspaket
TMS-Interface, RDL, LRZ, ECO, TRIP-Interface, NAV-Interface, REPORTING,
Portal-App, TRL, DMS

Das gefällt uns am besten:Die SPEDION App ist unkompliziert und einfach strukturiert.

Das gefällt unseren Fahrern am besten: Die einfache Bedienung.

Nutzen Sie auch die […]

Read more...

Trotz Corona: Lkw-Fahrer müssen liefern

Sie bringen, was wir zum Leben brauchen: Kraftfahrer zählen in der
aktuellen Corona-Krise neben dem Personal der Gesundheits- und Medizinbranche
zu den wichtigsten Trägern unserer Wirtschaft und Gesellschaft.

Dabei arbeiten sie unter nochmal deutlich erschwerten Bedingungen: Anders als viele von uns können sie kein Home-Office machen, sind permanent unterwegs und in Kontakt mit anderen und müssen eventuell sogar Fahrten in Risikogebiete  auf sich nehmen. Grenzkontrollen und eine deutlich steigende Nachfrage (vor allem an haltbaren Lebensmitteln und Toilettenpapier) erzeugen kilometerlange Staus. Und – […]

Read more...