Beiträge

Ausgezeichneter Umweltschutz: Krummen Kerzers

Unternehmen, die sich für ein ressourcenschonendes Management stark machen, handeln in mehrerlei Hinsicht nachhaltig: Sie tragen aktiv zur Förderung des Umweltschutzes bei. Sie sparen Kosten. Und sie fördern ihre Wettbewerbsfähigkeit. Denn ein effizienter Umgang mit Ressourcen und ein aktiv geförderter Umweltschutz sind zunehmend wichtige Faktoren für potenzielle Auftraggeber und Partner bei der Entscheidung für eine Zusammenarbeit.

Unser SPEDION-Kunde Krummen Kerzers AG  – international aktiver Logistikdienstleister für die Bereiche Food Logistik, Pharma Transporte, Containertransporte, Spezialtransporte und Lagerlogistik – hat diese Zeichen der Zeit erkannt und umgesetzt. Das in zweiter Generation geführte Schweizer Familienunternehmen hat ein umfassendes Green-Logistics-Konzept entwickelt, mithilfe dessen die CO2-Emmission des Fuhrparks innerhalb einer Fünfjahresfrist um ein Fünftel gesenkt werden soll. Erreicht werden soll dies durch unterschiedliche Maßnahmen, beispielsweise durch Investitionen in umweltfreundlichere Antriebstechnologien und eine Software für optimierte Routenplanungen sowie durch ein gezieltes Fahrertraining mithilfe eines eigens eingestellten unternehmenseigenen Coachs.

Für ihren Einsatz zur Förderung des Umweltschutzes wurde die Krummen Kerzers AG jetzt als erster reiner Logistikdienstleister aus der Schweiz mit dem Lean & Green Award der Lean & Green Initiative ausgezeichnet. Lean & Green wurde 2008 von der niederländischen Regierung initiiert und hat aktuell mehr als 500 Mitgliedsunternehmen aus zwölf europäischen Ländern. Das gemeinsame Ziel: eine deutliche Minderung der Treibhausemissionen im Transport- und Logistikwesen. Neben der Umwelt profitieren übrigens auch die Mitgliedsunternehmen: Durch regelmäßige Events fördert die Initiative den Austausch von Wissen und Erfahrungen innerhalb der Community. Mitglieder können ihr Engagement über das Lean-&-Green-Logo kommunizieren.

«Lean & Green» ehrt Krummen Kerzers

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.