Beiträge

App statt Scanner: Immer mehr Logistikunternehmen rüsten um

Der Logistikdienstleister GS hat die Barcode-Scanner für seine Fahrer abgeschafft und durch leichte Smartphones ersetzt. Deren integrierte Kamera nimmt den Barcode auf und eine Applikation wie die SPEDION App verarbeitet die Daten. Auch andere Logistiker ziehen nach. Warum? Wir haben mal alle Vorteile von mobilen Endgeräten gegenüber dem Barcode-Scanner für Sie zusammengestellt:

–       Apps sind äußerst bedienerfreundlich und selbsterklärend. Der User wird vom Programm Schritt für Schritt geführt. Das reduziert den Schulungsaufwand und erleichtert den Arbeitsalltag. Selbst Aushilfsfahrer sind ruckzuck eingearbeitet. Bedienungsfehler sind extrem selten – das freut auch die Dispo.

–       Viele Fahrer besitzen selbst ein Smartphone oder Tablet und kennen sich in der Welt der mobilen Apps bestens aus.

–       Eins statt drei: Ein mobiles Endgerät mit App ersetzt Barcode-Scanner, Telefon und Navigationsgerät.

–       Smartphones oder Tablets sowie das entsprechende Zubehör sind in der Anschaffung wesentlich günstiger als Spezialscanner.

–       Vor allem Smartphones sind handlicher als schwere Barcode-Scanner und passen auch in die Hosen- und Jackentasche.

–       Die Konfigurationsphase ist extrem kurz: Einfach Smartphone aus der Verpackung nehmen und App minutenschnell installieren – fertig.

–       Apps sind in vielen Sprachen erhältlich und damit für Fahrer aus dem Ausland besonders praktisch.

–       Wer es robust braucht, kann auf industrietaugliche Smartphones und Tablets zurückgreifen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.