Monthly Archives - März 2017

Der Traum vom Lkw-Fahren – ein Film unseres Kunden Schuon

Läuft auf dem Tablet in dem Film etwa die SPEDION App? Richtig! Um mehr Nachwuchs für seine Spedition zu gewinnen, hat unser Kunde Schuon einen sehr sympathischen Imagefilm veröffentlicht. Dabei nehmen drei junge Auszubildende den Zuschauer mit in die Welt der Alfred Schuon GmbH, einem auf Jumbotransporte, System­verkehre und individuelle Logistik­konzepte spezialisierten Speditions- und Logistik­unter­nehmen aus Haiterbach. Immer wieder zu sehen ist dabei im Führerhaus ein Tablet, auf dem die SPEDION App läuft – zum Beispiel beim Tourenstart oder […]

Read more...

Zeitumstellung am Wochenende: Sommerzeit soll Unfallrisiko erhöhen

Am Sonntag, 26. März 2017, werden die Uhren wieder auf Sommerzeit gestellt – von 2:00 Uhr auf 3:00 Uhr morgens. Es bleibt also erstmal am Morgen wieder länger dunkel. Auf dem Nachrichtenportal fuhrpark.de haben wir entdeckt, dass sich die Änderungen durch die Zeitumstellung negativ auf das Unfallrisiko auswirken.
Konkret geht es um die Gefahr von Wildunfällen, da Wildtiere in der Morgendämmerung und damit in der Hauptverkehrszeit für Berufspendler besonders aktiv sind. Zudem stört die Zeitumstellung bei vielen Menschen den Bio- […]

Read more...

Stadt Karlsruhe verkauft alte Straßenschilder für den guten Zweck

Wenn Straßenschilder nicht mehr reflektieren, müssen sie ausgetauscht werden. Doch wohin mit den ausgedienten Stücken? Seitdem die Schrottpreise im Keller sind, geht die Stadt Karlsruhe in Sachen Schilderentsorgung einen bundesweit einmaligen Weg: Sie verkauft die Schilder an Privatpersonen. Jedes Jahr gibt es einen großen Schilderflohmarkt – mittlerweile ein richtiges Kultevent – dessen Erlöse an städtische Kindergärten gespendet werden. Angeboten werden ausgemusterte Verkehrszeichen aller Art, wie Stop-, Baustellen-, Radfahrer-, Einbahnstraßen-, Hinweis- und Emaille-Straßennamenschilder bis hin zu kompletten Verkehrsampeln. 2016 sorgten […]

Read more...

Mythos Multitasking: Foto- und Videowettbewerb für mehr Verkehrssicherheit

„Im Alltag schwierig. Im Straßenverkehr tödlich.“ Unter diesem Motto haben das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur und der Deutscher Verkehrssicherheitsrat dazu aufgerufen, sich kreativ mit dem „Mythos Multitasking“ im Straßenverkehr auseinanderzusetzen. Nachdem am 25. November die besten Fotos und Videos ausgezeichnet wurden, stehen diese nun online bereit. Die Plätze eins bis drei gingen an die Beiträge „Handy am Steuer“, „Verantwortung Leben“ und „Applenken“. Eine Zusammenfassung der Gewinnerfilme und -bilder lief im Januar bundesweit im Kino:

Read more...

Sind Elektroautos nach einem Unfall besonders gefährlich?

Statistisch gesehen spielen Fahrzeuge mit Elektroantrieb in Deutschland (leider) noch keine allzu große Rolle. Nur ein halbes Prozent der Pkw-Neuzulassungen im Januar 2017 waren E-Autos. Im Vergleich zum Januar des Vorjahres allerdings ist die Zahl um 177 Prozent gestiegen. In Zukunft – so die Hoffnung – wird es mehr Elektroautos auf unseren Straßen geben. Damit nimmt allerdings auch die Wahrscheinlichkeit zu, dass ein elektrisches Auto an einem Unfall beteiligt ist. Genau über dieses Thema haben wir in der Wochenzeitung […]

Read more...

Studie zeigt: Websites von Logistikunternehmen haben Nachholbedarf

Logistikunternehmen schätzen ihre Websites besser ein, als sie tatsächlich sind – das ist das Ergebnis der Studie „Wie webaffin ist die Logistikbranche?“ von Ennovative. Die Kölner Online-Agentur hat 220 mittelständische Unternehmen aus der Logistik- und Speditionsbranche zur Qualität ihres Internetauftritts befragt. Den Ergebnissen der Umfrage hat Ennovative eine Website-Analyse gegenübergestellt. Das Fazit: Nahezu die Hälfte der Befragten schätzt den Ist-Zustand der eigenen Webpräsenz in puncto SEO, Design und Mobile-Fähigkeit falsch ein und haben bei ihrer Internetpräsenz großen Nachholbedarf.
Die gute […]

Read more...

Unfallversicherung: Erklärvideo zu neuem Meldeverfahren

Jedes Jahr müssen Unternehmen den Lohnnachweis ihrer Beschäftigten an ihre Berufsgenossenschaft oder Unfallkasse schicken, damit die Beiträge zur Unfallversicherung berechnet werden können. Ab 2017 gibt es hierfür ein neues Meldeverfahren – den digitalen Lohnnachweis. Wie das digitale UV-Meldeverfahren funktioniert, zeigt ein kurzer Erklärfilm der BG Verkehr. Wichtig zu wissen: Ab 1. Dezember 2016 müssen alle Unternehmer in ihrem Entgeltabrechnungsprogramm einen Stammdatenabgleich durchführen. Also: Reinklicken und informieren – es lohnt sich!

Screenshot www.bg-verkehr.de

Read more...

Unfallforschung: Ablenkung ist gefährlicher als Alkohol

Puh, was für eine Nachricht: Abgelenkte Autofahrer waren im vergangenen Jahr für mehr Todesfälle auf deutschen Straßen verantwortlich als alkoholisierte Fahrer. Die neue Verkehrssicherheitsstudie aus dem Allianz Zentrum für Technik zeigt, dass sich die Gefahr eines Unfalls deutlich erhöht, wenn Fahrer ihre Aufmerksamkeit vom Straßenverkehr auf technische Geräte wie Smartphones, Tablets oder Navis lenken. Für viele der heutigen Informations-, Kommunikations- und Unterhaltungsfunktionen im Auto belegt die Untersuchung erstmals den statistischen Zusammenhang mit höheren Unfallraten.
So berichten 60 Prozent der Fahrer, […]

Read more...