Monthly Archives - Juli 2014

Steckbrief: Der Münchner Kurierdienst minicar

Unternehmen:
minicar callcar citycar Transportvermittlung GmbH aus München
Tätigkeit:
Das Familienunternehmen minicar bietet seit 1963 Stadt- und Direktkurierfahrten, Laborfahrten und Kleintransporte aller Art in München, Bayern und ganz Deutschland. In Zusammenarbeit mit mehr als 80 Subunternehmern transportieren wir für Amazon, BMW, Intel, Peugeot und viele mehr. Vor allem Kunden aus der Gesundheitsbranche, darunter Glaxo-Smithkline, Fresenius, Novartis, das Bayerische Rote Kreuz und unzählige bayerische Krankenhäuser, Labore und Arztpraxen.
Mitarbeiter:
9 Mitarbeiter, 80 Subunternehmer
Flotte:
An die hundert Fahrzeuge aller Art – vom Smart über Kurierkombis, Kleinbusse und […]

Read more...

Deutsche erhalten im Schnitt 18 berufliche Mails pro Tag

Sind Sie auch manchmal genervt von der Mailflut, die Ihren Posteingang erreicht – egal, ob über den lokalen Computer, das Tablet oder Ihr Smartphone? Verbringen Sie auch viel zu viel Zeit damit, wichtige Mails von unwichtigen zu trennen und die relevanten richtig abzulegen?
Dann sind Sie damit nicht allein: Im Schnitt erhält jeder berufstätige Deutsche 18 Mails pro Tag an seine geschäftliche Mailadresse. Das ergab eine Umfrage des IT-Branchenverbands BITKOM. Vor drei Jahren waren das nur elf Nachrichten täglich. Jeder […]

Read more...

Immer mehr Kunden nutzen Lieferung am gleichen Tag

Noch nutzen nur rund ein Prozent aller Onlineshopper die Same-day Delivery – also die Zustellung von Waren noch am Tag der Bestellung. Das dürfte sich laut einer aktuellen Studie der Unternehmensberatung McKinsey & Company rasant ändern: Bereits 2020 würde die taggleiche Lieferung 15 Prozent des Umsatzes mit Standardpaketen ausmachen, so die Prognosen. Der Markt dürfte demnach auf rund drei Milliarden Euro wachsen.
Für die bequeme Kombination aus den Vorzügen des Onlineshoppings (Auswahl, Preisvergleich) und des Vororthandels (Sofortverfügbarkeit) würden die Kunden […]

Read more...

74 Prozent aller jungen Deutschen nutzen Smartphone im Bett

Wer heute zwischen 16 und 25 Jahren alt ist, nutzt sein Smartphone täglich, um sich über Produkte, Preise und Anbieter zu informieren. 74 Prozent tun dies im Bett, 73 Prozent im Wohnzimmer, 42 Prozent in der Küche und 32 Prozent sogar im Bad, so das Ergebnis einer aktuellen Studie des E-Commerce-Centers Köln unter sogenannten Smart Natives. Nur sechs Prozent der Nutzer gaben an, ihr Smartphone nicht für Produktrecherchen zu benutzen.

Read more...

App mit Suchtfaktor: Quizduell

Die Spiele-App „Quizduell“ hat absolutes Suchtpotenzial, dem bereits mehr als zehn Millionen Deutsche verfallen sind. Auch wir von SPEDION zocken das aus Schweden stammende Wissensspiel und duellieren uns mit ausgesuchten oder zufälligen Kontrahenten. Ein Spiel dauert sechs Runden mit je drei Fragen zu Allgemeinwissen und Alltagskultur. Dazu stehen vier Antwortmöglichkeiten zur Auswahl. Die Kategorie dürfen die Spieler abwechselnd wählen, das Niveau der Fragen variiert stark. Spieler können auch eigene Fragen einreichen und so den Fragenpool erhöhen. Die Basisversion des […]

Read more...

CAR.A.MIA: Auto-Lifestyle-Magazin für Frauen

Ja, liebe Kerle da draußen: Auch Frauen lieben Autos und interessieren sich für PS, Tuning und Geschwindigkeit. Nur eben ein bisschen anders, als ihr das tut. Außerdem sind 45 Prozent aller Autofahrer und rund neun Millionen der potenziellen Autokäufer in Deutschland weiblich. Das hat 2013 auch AutoBild erkannt und pünktlich zur IAA ein Online-Magazin speziell für autobegeisterte Damen von der Leine gelassen.
CAR.A.MIA verbindet Autothemen mit weiblichem Lifestyle und ergänzt Berichte um motorisierte Zwei- und Vierräder um Themen aus den […]

Read more...

Riskant: Smartphone am Steuer

Trotz Punktereform nutzen immer mehr Autofahrer ihr Handy am Steuer – das ist das Ergebnis einer Umfrage, die der Kfz-Direktversicherer DA Direkt zum Tag der Verkehrssicherheit am 21. Juni durchgeführt hat.
Demnach nutzen immer mehr Deutsche (2014: 30 Prozent, 2013: 20 Prozent) nach eigenen Angaben beim Autofahren ein Mobiltelefon. Gleichzeitig halten 82 Prozent den Gebrauch von Mobiltelefonen beim Autofahren für besonders gefährlich, vor allem seitdem die meisten Geräte internetfähig sind. Zwei von drei Befragten fordern eine stärkere Bestrafung der Handynutzung […]

Read more...