Monthly Archives - November 2013

Rückengesundheit: Besser keine großen Sprünge wagen

Wer beim Aussteigen aus der Fahrerkabine springt statt die Trittstufen an der Außenseite des LKWs zu benutzen, setzt sich dauerhaft einem erhöhten Gesundheitsrisiko aus – darauf weist die Präventionskampagne „Denk an mich. Dein Rücken“ hin.
Schon bei einem Sprung aus einem halben Meter Höhe wirkt eine Kraft auf den Körper ein, die dem Zwei- bis Dreifachen des eigenen Gewichts entspricht. Stürze, Verletzungen und unnötige Belastungen des Bewegungsapparats können die Folge sein. Die Trittstufen zu benutzen mag zwar umständlich erscheinen, aber […]

Read more...

Streiten im Beruf – zwei Empfehlungen

Konstruktiv streiten, wer würde das nicht gerne können. Gerade im Job – wenn einen der Kollege zur Weißglut bringt, der Kunde Stress macht oder der Chef einen wieder einmal auf dem Kieker hat – wäre es doch wunderbar, statt einfach vergrämt zu schwiegen oder mit 180 in die Luft zu gehen, die richtigen Worte zu finden und den Konflikt gewinnbringend zu lösen.
Viola Moritz ist Kommunikationstrainerin und Spezialistin in Sachen Konfliktmanagement am Arbeitsplatz. In ihren Seminaren lernen Fach- und Führungskräfte, wie […]

Read more...

Pflicht-Qualifikation für Berufskraftfahrer

Für die meisten Berufskraftfahrer im Güterverkehr ist der 10.09.2014 ein wichtiger Stichtag. Bis zu diesem Termin muss die erste 35-stündige Weiterbildung nach dem Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetz (BKrFQG) absolviert worden sein. Die vorgeschriebenen Fortbildungen, die alle fünf Jahre wiederholt werden müssen, sollen gewerbliche Bus- und LKW-Fahrer noch souveräner auf ihre verantwortungsvollen Tätigkeiten vorbereiten.
Im Kern geht es darum, die Sicherheit im Straßenverkehr zu erhöhen, wirtschaftliches Fahren zu fördern und einen gemeinsamer Bildungs- und Ausbildungsstand innerhalb der EU zu erreichen. Die Weiterbildung kann komplett […]

Read more...

SEPA-Umstellung: Was Unternehmen tun müssen

In drei Monaten, zum 1. Februar 2014, wird in Europa das einheitliche Zahlungssystem SEPA eingeführt. Die Abkürzung steht für „Single Euro Payments Area“ und bezeichnet den einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum in Europa bzw. den bargeldlosen Zahlungsverkehr in Euro, also Überweisungen, Lastschriften und Kartenzahlungen. SEPA ist neben der Einführung des Euro einer der wichtigsten Schritte auf dem Weg zu einem einheitlichen europäischen Wirtschaftsraum.
Für Unternehmen ist SEPA ab dem 1. Februar 2014 verbindlich (für Verbraucher gilt eine verlängerte Frist bis 1. Februar 2016). […]

Read more...

Filmtipp zur „LKW Sicherheit“

Gestaunt haben wir heute über den der Film „LKW Sicherheit“ der VM Verkehrs-Medien GmbH, der 52 Minuten geballte Informationen zum Thema Verkehrssicherheit und Unfallprävention liefert. Eindrucksvolle, aufwändig erstellte Bilder zeigen typische Unfallursachen auf und beleuchten das Thema Sicherheit rund um den LKW in allen wichtigen Facetten. Zahlreiche Experten geben zudem wertvolle Tipps für eine sichere Fahrt – aus der Praxis für die Praxis.
Die Produktion des Filmes „LKW Sicherheit“ ist in dieser Form sicher einmalig. Fernseh-Autor Norbert Böwing, der bereits […]

Read more...

Infos zum neuen Reisekostenrecht: Online-Seminar der VerkehrsRundschau

Zu Beginn des neuen Jahres gibt es eine grundlegende Reform des Reisekostenrechts. Mit der neuen Definition der Tätigkeitsstätte ändern sich auch die steuerliche Absetzbarkeit von Fahrtkosten und die Dienstwagenbesteuerung. Wer sich nicht rechtzeitig darauf einstellt, riskiert Auseinandersetzungen mit den Finanzbehörden.
Jeder, der sich im Vorfeld möglichst umfassend informieren möchten, hat am Mittwoch, 20.11.13, um 15 Uhr, während eines etwa einstündigen Online-Seminars der Fachzeitschrift VerkehrsRundschau die Möglichkeit hierzu. Die Referatsleiterin für Lohnsteuer beim BDI e.V., Dr. Monika Wünnemann, erläutert, was Unternehmen […]

Read more...

Warnwestenpflicht ab Juli 2014

Aus Italien, Luxemburg oder Spanien kennen wir sie bereits: die Warnwestenpflicht. Ab Juli 2014 – so hat es der Bundegerichtshof nach dem Vorbild der europäischen Nachbarländer kürzlich beschlossen – muss eine Warnweste auch in Deutschland in jedem PKW, LKW und Bus vorhanden sein. Motoräder bleiben von der neuen Regelung ausgenommen.
Der ADAC rät, die entsprechende Weste mit dem europäischen Kontrollzeichen „EN 471“ ebenso wie das Warndreieck jederzeit mitzuführen. Genutzt werden sollte die Signalweste bei einem Unfall oder einer Panne, beispielsweise […]

Read more...

8 x Handyverbot: Interessantes und Kurioses zum Telefon am Steuer

Halt, Sie halten Ihr Handy! Telefonieren und Fahren ist in Deutschland tabu, solange das Mobiltelefon in der Hand gehalten wird. Das gilt auch für das Schreiben von SMS oder das Surfen via Smartphone. Das Telefonieren mit einer Freisprechanlage ist hingegen erlaubt.
Bei einem Verstoß gegen das Handyverbot erwartet Radfahrer ein Bußgeld in Höhe von 25 Euro, Kfz-Führer in Höhe von 40 Euro sowie einen Punkt in Flensburg. Im Ausland können die Strafen je nach Staat noch bedeutend drastischer ausfallen, z.B. […]

Read more...

Techniker Krankenkasse spendiert 160 Euro Prämie

Gute Nachrichten für alle Mitglieder der Techniker Krankenkasse: Die Versicherung schüttet im kommenden Jahr Überschüsse von mehr als einer halben Milliarde Euro an ihre Mitglieder aus und spendiert jedem Versicherten bis zu 160 Euro. Einen entsprechenden Plan segnete der TK-Verwaltungsrat am 13. September 2013 ab. Die sei die höchste Summe, die eine Krankenkasse je ausgezahlt habe.
Die volle 160-Euro-Prämie erhält im ersten Quartal 2014, wer bereits seit Mai 2013 TK-Mitglied ist. Für Neukunden gelten die beiden Stichtage 1. Januar und […]

Read more...