Monthly Archives - März 2013

Junge Leute für Logistik begeistern

Mit alten Klischees aufräumen – das möchte der Deutsche Speditions- und Logistikverband (DSLV) mit seinem Imagefilm über den Berufskraftfahrer. Moderne Bilder und sympathische junge Menschen machen Lust auf den Beruf des Kraftfahrers.
Gezeigt wird der dreiminütige Film bei Schulbesuchen, Jobmessen und Vorträgen. Jedes DSLV-Mitgliedsunternehmen kann eine auf das Unternehmen zugeschnittene Version der Clips als eigenen Imagefilm produzieren lassen. Alle Infos hierzu gibt’s auf der Website des DSLV. Und hier  steht der Clip zum Download bereit.

Read more...

Nachhaltigkeit in der Transportbranche

Eisberge schrumpfen, der Meeresspiegel steigt und Ressourcen werden immer knapper. Eines ist klar: Die Menschheit kann und darf nicht so weitermachen wie bisher. Und die Transportbranche trägt in Sachen Nachhaltigkeit und Klimaschutz eine hohe Verantwortung. Doch was kann man tun, um die Welt von heute für die Generationen von morgen zu bewahren?
Die Friedrich Wildt Spedition aus dem baden-württembergischen Ettenheim setzt „Grüne Logistik“ konsequent in der Praxis um. Dreh- und Angelpunkt ist dabei die Vermeidung und Verringerung von klimaschädlichen CO2-Gasen […]

Read more...

Verdi plant Gesundheitszentren für LKW-Fahrer

Die Idee kommt aus Italien: Dort gibt es an vier Autobahnen Gesundheitszentren, in denen sich Fernfahrer medizinisch behandeln lassen und Angebote zur Gesundheitsvorsorge nutzen können. Um die Planung für deutsche Gesundheitszentren in Angriff zu nehmen, die an den wichtigsten Autobahnkreuzen entstehen sollen, trafen sich Anfang des Jahres Fachleute zum Thema Kraftfahrergesundheit bei der Gewerkschaft Verdi in Kassel. Bereits einen Tag nach der Konferenz wurde der Verein „Zentrum für Kraftfahrer-Gesundheit Kassel (ZKK)“ gegründet, denn das erste deutsche Zentrum wird am […]

Read more...

Jobs mit Perspektive: Ein Film über die Ausbildung zum Berufskraftfahrer

Ladung sichern, Routen berechnen, einen LKW warten – auf dem Weg zum Berufskraftfahrer gibt es einiges zu lernen. Wie spannend die Ausbildung zum „Brummifahrer“ sein kann und warum der Berufskraftfahrer ein zukunftssicherer Job ist, zeigt dieser Sechs-Minuten-Film „Meine Ausbildung zum Berufskraftfahrer“ am Beispiel eines jungen Auszubildenden.

Das Video, das 2009 beim Wettbewerb „Meine Ausbildung“ vom Hessischen Rundfunk mit dem 3. Platz ausgezeichnet wurde, entstand bei einem Projekt an der Oskar-von-Miller-Schule in Kassel.

Read more...

DIN EN 16258: Die neue Norm für CO2-Fußabdrücke in der Logistik

Das Thema CO2-Messungen gewinnt in der Logistikbranche immer mehr an Bedeutung. Bisher gab es verschiedene Methoden zur Ermittlung der Treibhausgas-Emissionen eines Transport- und Logistikunternehmens – ein Vergleich der Resultate war kaum möglich. Doch damit soll nun Schluss sein:
Die Europäische Norm DIN EN 16258, die im März 2013 in Kraft tritt, unterstützt Unternehmen dabei, den Energieverbrauch und die Treibhausgas-Emissionen ihrer Transporte nach einem einheitlichen europäischen Standard zu erheben. So können Unternehmen einen besseren Überblick über die Auswirkungen ihrer Tätigkeit auf […]

Read more...

„Denk an mich. Dein Rücken“

Aus aktuellem Anlass – denn heute ist „Tag der Rückengesundheit“:
Rückenbelastungen bei der Arbeit, in der Schule und in der Freizeit verringern – das ist das Ziel der Präventionskampagne „Denk an mich. Dein Rücken“, die im Januar 2013 gestartet ist.
Drei Jahre lang widmet sich die Initiative dem Thema Rückengesundheit und möchte dazu beitragen, Belastungen durch langes Sitzen, schweres Heben und Tragen oder das Arbeiten in Zwangshaltungen zu reduzieren oder ganz zu vermeiden. Konkret richtet sich das Angebot an Eltern und […]

Read more...

ARD-Dokumentation: „Der Abschleppkönig“

Auf deutschen Straßen wird der Verkehr immer dichter. Unfälle, bei denen LKWs beteiligt sind, nehmen stetig zu. Doch wer räumt nach solchen – meist schweren – Verkehrsunfällen eigentlich auf?
In ihrer 30-minütigen Dokumentation „Der Abschleppkönig: Risiko-LKW auf der Autobahn“ porträtiert die ARD Günter Bormann, der seit 43 Jahren mit seinem Abschleppdienst rund um das Bremer Kreuz unterwegs ist. Bormann ist Spezialist für LKW-Unfälle, bis zu 45 Tonnen schwere Fahrzeuge können seine Riesenschlepper bergen. Sechs Monate lang hat ein Kamerateam den […]

Read more...

Schon gewusst? – Login zur SPEDION App

Zwei verschiedene Möglichkeiten der Anmeldung hatten die Nutzer der SPEDION App bislang immer schon: Zum einen konnten die Fahrer ganz software typisch Fahrernummer und Fahrzeugnummer als Kennung über die Tastatur des Endgeräts eingeben, um zum Dashboard der Android-App zu kommen. Eine weitere Möglichkeit war es, die Fahrerdaten mittels der von SPEDION mitgelieferten App zum Scannen über einen Barcode einzulesen und sich so zur Nutzung anzumelden.
Inzwischen bietet die SPEDION App auch eine Anmeldemodalität über die Fahrerkarte. Die Vorraussetzungen für dieses […]

Read more...

TÜV Süd zertifiziert CO2-Bilanz

Wer mit Klimafreundlichkeit und geringen CO2-Bilanzen werben möchte, sollte seine Leistungen durch eine neutrale Stelle zertifizieren lassen. TÜV Süd beispielsweise bescheinigt Unternehmen der Transport- und Logistikbranche, dass die CO2-Bilanz ihrer Transportdienstleistungen gemäß der DIN 16258 erstellt wurde und damit glaubwürdig ist. Zusätzlich können Sie sich auch die Klimaneutralität Ihrer Dienstleistungen zertifizieren lassen. Alle Infos dazu gibt es hier.

Read more...

Schnelle Hilfe für kranke LKW-Fahrer

Ein akuter Krankheitsfall kann für Berufskraftfahrer zum ernsten Problem werden. Wer unterwegs Fieber bekommt, Durchfall oder einen Hexenschuss ist meist sehr weit weg vom nächsten Arzt. Außerdem ist der Zeitplan eng und ein Kollegen zur Vertretung nicht in Sicht.
Für Hilfe sorgt seit einigen Jahren „DocStop“, eine Initiative zur besseren medizinischen Unterwegsversorgung für alle Berufskraftfahrerinnen und Berufskraftfahrer auf den transeuropäischen Verkehrswegen. Das Netzwerk aus hunderten Partnern, ehrenamtlichen Mitarbeitern und Sponsoren ermöglicht es den Fahrern, schnell zum Arzt zu kommen und […]

Read more...