Monthly Archives - Januar 2013

Fehlbelastungen aufdecken mit dem Messsystem CUELA

Den meisten Unternehmen liegt die Gesundheit ihrer Mitarbeiter sehr am Herzen. Doch welche Maßnahmen eignen sich zu Arbeitsschutz und Gesundheitsförderung im Betrieb und vor allem: Welchen Belastungen sind die Mitarbeiter überhaupt ausgesetzt?
Antworten darauf gibt das Messsystem CUELA: Das von der IFA, dem Arbeitsschutz-Institut der VBG, entwickelte Messsystem liefert detaillierte Informationen über Muskel- und Skelett-Belastungen bei bestimmten Tätigkeiten. Die Abkürzung CUELA steht für „Computerunterstützte Erfassung und Langzeit-Analyse von Belastungen des Muskel-Skelett-Systems“.
Das Besondere: CUELA misst die Belastung unmittelbar am Arbeitsplatz unter […]

Read more...

Rückentraining am Rastplatz

Im Gespräch mit Berufskraftfahrern taucht ein Thema immer wieder auf: Der Rücken. Rückenschmerzen gehören zu den von Fahrerinnen und Fahrern am häufigsten genannten körperlichen Beschwerden. Kein Wunder: Wer jeden Tag mindestens acht Stunden lang in beinahe gleicher Position sitzt, auf einem eher einfachen LKW-Bett schläft und auch sonst keinen Ausgleichssport macht, spürt schnell, wie Muskeln, Sehnen und Bänder, insbesondere der Arme, Beine, des Nackens und Rückens beansprucht werden. Grund genug, selbst aktiv zu werden – mit kleinen, aber effektiven […]

Read more...

Feature Tankreports der SPEDION App detektiert Tankfüllstände

Mit dem Feature Tankreports der Telematik-Lösung SPEDION App haben Spediteure jederzeit einen Blick auf die Tankfüllstände ihrer Flottenfahrzeuge. Das erleichtert beispielsweise die Aufdeckung von Diebstählen.
Die SPEDION App ermittelt die Informationen zum Füllstand über den fahrzeugeigenen Tanksensor der LKW und zeigt über die Protokollierung der Daten eventuelle Ungereimtheiten auf. Für die Datenerhebung ist zur SPEDION App ein FMS Bluetoothadapter notwendig. Ist die Zündung eines Fahrzeugs eingeschaltet, wird in regelmäßigen Abständen der Füllstand des Tanks erhoben und an die Zentrale übermittelt. […]

Read more...

Jetzt noch mitmachen: Ideenwettbewerb zu Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz

Kein Unternehmen ist perfekt. Doch oft sind es nicht Unternehmensberater, sondern die eigenen Mitarbeiter, die die besten Ideen zu Verbesserungen liefern. Schließlich kennen sie ihren Arbeitsplatz am besten und wissen, welche Arbeitsabläufe sich bewährt haben und wo es vielleicht Optimierungsbedarf gibt.
Um kreative Ideen motivierter Mitarbeiter zu fördern, verleihen die gesetzliche Unfallversicherung VBG und das Zentrum Ideenmanagement in diesem Jahr einen Sonder-Award. Noch bis zum 31. Januar sucht das Gremium die besten Ideen und Vorschläge in Sachen Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz. […]

Read more...

Dem Spritklau auf der Spur

Steigende Kraftstoffpreise führen in Fuhrunternehmen immer häufiger zu zweifachen Mehrkosten. Den neben der Rechnung an der Zapfsäule sorgen verstärkt Spritdiebe für zusätzliche Einbußen. Die Meldungen bei der Polizei wie auch Berichte in den Medien zum Thema Dieselklau nehmen zu: Anders als Tankstellen sind LKW-Rastplätze meist nicht videoüberwacht und nur schlecht beleuchtet. Dies machen sich die Täter zu Nutzen, da sie meist in der Nacht aktiv werden.
Sich gegen einen Diebstahl aus dem Tank zu schützen ist nur schwer möglich. Versicherungen […]

Read more...

Android boomt

Apple hat den Markt für Tablets und Apps zwar gegründet, aber andere Unternehmen holen zunehmend auf: Einer Hochrechnung der US-Website „The Social“ zufolge rangiert Google mit aktuell rund 800.000 Apps erstmals vor Apple. Zudem steigen die Zugriffe aufs mobile Internet mit Android-basierten Smartphones und Tablets. Laut Daten des Berliner Internet-Analyse-Anbieters Webtrakk sind die Zugriffe von Geräten mit Google-Betriebssystem in Deutschland von rund zehn Prozent im ersten Quartal 2012 auf 21 Prozent im Jahresendquartal gewachsen. Android boomt – wir sind […]

Read more...

Jeder fünfte Fahrtenschreiber manipuliert

Bei Sonderkontrollen zu Manipulationen an digitalen Tachographen wurde das Bundesamt für Güterverkehr (BAG) 2012 vielfach fündig: Rund 20 Prozent aller überprüften Geräte wiesen Unregelmäßigkeiten auf. Die Beamten stellten falsch plombierte Kontrollgeräte, den Einsatz von Magneten am Sensor oder unzulässige Einstellungen im Digi-Tacho fest.
Die Beanstandungsquote, so die Behörde, decke sich mit Statistiken aus anderen in diesem Bereich aktiven EU Staaten, wie Belgien, den Niederlanden und dem Vereinigten Königreich Großbritannien. Der Bundesverband Güterkraftverkehr, Logistik und Entsorgung (BGL) dagegen fordert, die Behörden […]

Read more...

Was ist ein digitaler Tachograph?

Die Tachoscheibe war gestern. Seit dem Jahr 2006 werden alle neu zugelassenen Nutzfahrzeuge über 3,5 Tonnen mit einem digitalen Tachographen, kurz DTCO, ausgeliefert. So schreibt es der europäische Gesetzgeber vor.

Der digitale Fahrtenschreiber erfasst alle tätigkeitsbezogenen Daten eines Fahrers und speichert diese 365 Tage in einem versiegelten Speichermodul sowie 28 Tage auf einer personengebundenen Fahrerkarte (Chipkarte). Folgende Daten speichert das Kontrollgerät:

       Fahrzeug-Identifizierungsnummer und -Registrierungsnummer
       Identität des Fahrers
       Arbeits-, Lenk- und Ruhezeiten
       zurückgelegte Entfernungen
       Kilometerstand
       Geschwindigkeit der letzten 24 Stunden in Sekundenschritten
       Aktivierungs- und Werkstattdaten

Die gesamten […]

Read more...

Spedition Stähler schwört auf SPEDION App

Egon Bürger, Geschäftsführer der Spedition Stähler in Elz, wünschte sich ein flexibles Telematiksystem mit geringen Investitionskosten. Vergangenes Jahr entschied er sich für unsere androidbasierte Lösung SPEDION App. Inzwischen sind alle Fahrer mit einem Tablet ausgerüstet und bereits nahezu alle Fahrzeuge seines Fuhrparks umgerüstet. Die Spedition Stähler setzt hierbei auf ein erfolgreich kooperierendes Trio: Für die Disposition nutzt die Spedition Stähler das Transport-Management-System OnRoad unseres Partners BNS GmbH, hat über die SPEDION App den gesamten Fuhrpark im Blick, und für […]

Read more...